inforel
Differenzierte und unabhängige Information über Religionen und Weltanschauungen in der Region Basel

Liestal-Seltisberg Ref. Kirchgemeinde BL

 

Kontakt

Reformierte Kirchgemeinde Liestal-Seltisberg

Rosengasse 1, 4410 Liestal. Telefon: 061 921 22 50

Mail: kgliestal.sekr@vtxmail.ch

 

www.ref-liestal-seltisberg.ch

 

Geschichte

Geschichte der Ref. Kirche BL

 

Wann genau die erste Liestaler Kirche gebaut und dem Heiligen Martin geweiht wurde, kann nicht gesagt werden. Sie dürfte im 10. Jahrhundert als Holzbau am heutigen Platz gestanden haben und in die Überreste eines römischen Strassenkastells gebaut worden sein, das aus dem 4. Jahrhundert stammte.1529 wurde im Zuge der Reformation das bis dahin kirchlich zu St. Pantaleon gehörende Seltisberg mit Liestal verbunden. 1942 wurde das Kircheninnere renoviert, 1999 die Aussenfassadae. 1971 wurde das neu erbaute Kirchgemeindehaus Martinshof eingeweiht.

 

Die Kirchgemeinde verfügt zur Zeit knapp über 6000 Mitglieder, mit leicht abnehmender Tendenz.

 

Lehre und Ziele

Lehre und Ziele der Ref. Kirche BL

In Liestal und Seltisberg finden mehrmals jährlich ökumenische Gottesdienste statt: Im November in der katholischen Kirche mit Abendmahlfeier nach reformiertem Brauch und anschliessendem Suppentag im Pfarreiheim, im Juni mit Abendmahl und Segnung unter Mitwirkung der 5. Klassen des ökumenischen Religionsunterrichtes, ebenso gibt es einen ökumenischen Gottesdienst mit Segnung zum Schulanfang.

Zum Erntedank findet im September ein ökumenischer Familiengottesdienst in Liestal und in Seltisberg statt. Der Religionsunterricht in der Primarschule, der ausserschulische Religionsunterricht für 14- bis 18-jährige, der Jugendgottesdienst Northern Light und das Tischlein-deck-dich (Unterstützungsprojekt für Armutsbetroffene) werden ökumenisch durchgeführt. Im Advent findet täglich am frühen Abend in der katholischen Kirche Liestal das ökumenische Adventsprojekt "Geschichten zum Advent" statt.

Drei offene ökumenische Gruppen meditieren wöchentlich im katholischen Pfarreiheim in Form des kontemplativen Gebetes.

Die Kirchgemeinde Liestal-Seltibsberg ist im Theologischen Arbeitskreis (TAK) mit der    evangelisch-methodistischen Kirche Liestal, der Bewegung Plus Liestal, der Chrischona-Gemeinde Liestal, der Heilsarmee Liestal und Vineyard Liestal verbunden. Jeweils an Silvester findet ein gemeinsamer Gottesdienst statt. Auch die angebotenen Alpha-Live-Einstiegskurse (Grundkurse des Glaubens) werden zusammen mit der Evangelisch-methodistischen Kirche, der Chrischona-Gemeinde Liestal, der Heilsarmee und der Vineyard Gemeinde Liestal angeboten.

Im Runden Tisch der Religionen erfolgt zudem ein Austausch mit der Moschee Palazzo, der Moschee Oristal und dem Hindutempel Basel.

 

Organisation, Finanzen

Organisation, Finanzen der Ref. Kirche BL

Im Winterhalbjahr finden drei Suppentage statt, deren Reinerlös einem gemeinnützigen Werk zugute kommt. Am Brot für alle-Reistag wird ein Reisgericht angeboten und Handarbeiten verkauft. Der Erlös geht an ein Brot für alle-Projekt in der 3. Welt. Auf dem Sekretariat ist ausserdem eine Dankesbüchse erhältlich, die ein Jahr lang nach Belieben mit grösseren und kleineren Beiträgen gefüllt werden, bevor am Gottesdienst vom 1. Advent eine gemeinsame "Leerete" stattfindet. Der Gesamtbetrag wird mission 21 - Evangelisches Missionswerk Basel einbezahlt.

 

Versammlungslokal, Angebote, Auftreten in der Öffentlichkeit

Die Kirche Liestal befindet sich an der Rathausstrasse 23, das Kirchgemeindehaus Martinshof an der Rosengasse 1. Bestimmte Räume des Kirchgemeindehauses werden auch regelmässig von der tamilischen Gottesdienstgruppe Getshemane Glory Missionary Church benutzt.

Angebote der Ref. Kirche BL

In Liestal finden wöchentlich Gottesdienste in der Stadtkirche statt, einmal monatlich im Anschluss daran Familiengottesdienste. In Seltisberg finden im Gemeindezentrum zwei Gottesdienste pro Monat statt. Mindestens einmal monatlich findet nach dem Gottesdienst im Kirchgemeindehaus Martinshof ein Kirchenkaffee statt.

Im Altersheim Brunnmatt findet am Donnerstagnachmittag eine Andacht statt, im Altersheim Frenkenbündten am Dienstagvormittag. Im kantonalen Altersheim wird jeden Sonntagvormittag ein ökumenischer Gottesdienst angeboten, ebenso im Kantonsspital in der Spitalkapelle.

Im Laufe des Jahres finden auch viele besondere Gottesdienste statt, so die Gedenkfeier für nicht beerdigte Kinder auf dem Friedhof Liestal im November, ein Freiluft-Gottesdienst an Pfingsten zusammen mit Nachbarsgemeinden oder ein Gottesdienst mit Taufen am Brunnen im Juni. Das Gottesdienstangebot "Rise up" findet rund fünf mal jährlich sonntags in der Stadtkirche statt. Es bietet ein spezielles Liedprogramm aus einem eigenen Gesangsbuch und wird von der Jugendband begleitet. Es finden auch einmal monatlich musikalisch gestaltete, meditative Abendfeiern mit optionalem Abendmahl und Segnung mit anschliessendem Suppenimbiss in Liestal statt.

Es bestehen verschiedene Bibellese- und -gesprächskreise. Die Gruppe Matthäus 11:28 richtet sich dabei besonders an Menschen in schweren Lebenslagen. Die Gebetsgruppe trifft sich wöchentlich am Dienstagnachmittag bei einem Mitglied zu Hause zum Gebet.

 

Für die Krabbelgruppe "Krabbelmüsli" treffen sich Eltern und Kleinkinder dienstags und donnerstags am Vormittag im Martinshof.

Das "Fyyre mit de Chlyyne" findet jeweils zu Ostern, Erntedank und im Advent statt.

Die Gottesdienste "für Gross und Chlyy" sind ein Angebot für alle Generationen, das meist Schulkinder mitgestalten. Nach einem gemeinsamen Anfang in der Kirche wechseln die Jüngsten allein oder mit einer Begleitperson hinüber in den Martinshof, wo das Programm auf Kinder zugeschnitten weitergeht. Das Angebot findet dreimal jährlich statt, einmal in der Mehrzweckhalle Seltisberg und zweimal in der Stadtkirche Liestal. 
"Northern Light" ist ein ökumenisches Gottesdienstangebot für Jugendliche mit Musik und Snacks, das an Samstagabenden angeboten wird.

Die Kindergruppe Stärnschnuppe ist ein Angebot für Kinder ab Kindergarten bis zur zweiten Klasse. Sie trifft sich jeden zweiten Samstagnachmittag im Kirchgemeindehaus Martinshof zum Spielen und Basteln oder Aktivitäten in der Natur.
Die Jungschar für Kinder von der 2. bis 6. Klasse trifft sich jeden zweiten Samstagnachmittag beim Kirchgemeindehaus Martinshof, um Gemeinschaft und Natur zu erleben. 
Die Drachenhöhle am Mittwochnachmittag im Kirchgemeindehaus Martinshof ist ein offener Freizeittreff für Kinder von der 1. bis zur 3. Klasse. 
Die Gschichte-Chischtä für Klein und Gross findet jeden dritten Donnerstagnachmittag im Martinsträff statt.
Der Kindertreff des Mosaikteams Seltisberg ist ein Freizeitangebot für Schulkinder der 1. bis 5. Klasse. An einem Mittwochnachmittag wird den Kindern vier bis fünf Mal jährlich eine Aktivität angeboten. Im August findet jeweils der Flohmarkt von Kindern für Kinder auf dem Schulhausplatz in Seltisberg statt.
Während der Sommerferien gibt es für Kinder ein Ferienpass-Angebot. 
Der Kindertag von Kirchen und Freikirchen aus Liestal wird von allen Kirchen aus Liestal organisiert. 
Für Jugendliche wird jeweils ein Sommer- und ein Skilager organisiert.

Ab der 8. Klasse findet der Religionsunterricht ausserhalb der Schule in wählbaren Modulen statt, die musikalische Angebote, Outdoor-Aktivitäten, künstlerische Kurse, Mitgestaltung von Messen, Sportangebote, Film- und Diskussionsabende zu interreligiösen und psychologischen Themen etc. umfassen.

 

Für Seniorinnen und Senioren finden jeden dritten Dienstagnachmittag im Monat im Martinshof spezielle Seniorennachmittage mit anschliessendem Zvieri statt.

Ebenso lädt die Ferienwoche 65+ jährlich zu einem speziellen Urlaub ein.

Der Mittagsclub im Alters- und Pflegeheim Frenkenbündten mit anschliessenden Gesellschaftsspielen findet jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat statt.

Es existiert ein fest einbudgetierter Sozialfonds, mit dem finanziell Schwächergestellte, in Liestal oder Seltisberg wohnhafte Personen auf Antrag unterstützt werden können.

Die Besuchsdienstgruppe gratuliert im Auftrag der Kirchgemeinde Jubilarinnen und Jubilaren zum 75. Geburtstag und bietet auf Wunsch Besuche an.

Am Donnerstagnachmittag ist ein Vertreter des Pfarrteams im Martinsträff ansprechbar. Für Gespräche unter vier Augen kann man sich auch direkt bei einer Pfarrperson melden.

Für Jugendliche besteht in Punkto Seelsorge ein besonderes Online-Angebot. Ansonsten kann Pfarrer Andreas Stooss auch direkt benachrichtigt werden.

Im Advent können im Martinshof Kerzen gezogen werden. Jeweils am dritten Advent liest ein Mitglied des Pfarrteams "E Gschicht für alli" im Gemeindezentrum Seltisberg.

In den drei Tagen vor Ostern wird für Schulkinder jeweils am Vormittag ein Spezial-Programm zur Ostergeschichte mit Workshops angeboten.

Es finden Gemeindereisen statt.

Die Streetdancegruppe Roundabout ist ein Angebot für junge Frauen von 12 - 18 Jahren, die sich wöchentlich im Kirchgemeindehaus Martinshof zu einem Training treffen.
Der Jugendchor Let‘s sing richtet sich an Jugendliche ab 14 Jahren. Er trifft sich jeden zweiten Mittwoch im Martinshof und tritt jährlich in der Stadtkirche Liestal auf.

Das "Frauenfrühstück", das viermal jährlich im Kirchgemeinehaus stattfindet, bietet nach einem gemeinsamen Zmorge je ein Referat zu aktuellen Themen wie Familie, Erziehung und Alltagsgestaltung vor dem Hintergrund einer christlichen Lebenshaltung an.  
Es existiert auch eine Männergruppe mit verschiedenen Angeboten.

Weitere Angebote für Erwachsene sind Ausflüge und Wanderungen zu Kulturdenkmälern, Leserunden und Spielnachmittage.

Der Handarbeits- und Bastelkreis trifft sich einmal pro Monat jeweils montagnachmittags, um zugunsten des "Brot für alle-Reistages" zu basteln und zu nähen und auch um vorbestellte Handarbeiten zu fertigen.

"Bibel getanzt" interpretiert Bibeltexte im körperlichen Ausdruck.

Der Kirchenchor wirkt in Gottesdiensten mit und führt zusätzlich ein bis zwei Konzerte pro Jahr durch.

 

Literatur, Zeitschrift

Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons Basel-Landschaft: Reformierte Kirchen und Pfarrhäuser im Baselbiet, S. 68

Kirchenbote


[int.Nr.:i1649]

Aktualisiert: 17.10.2014

Für einen direkten Link auf diese Seite genügen diese Angaben:
www.inforel.ch/i1649

© INFOREL, Information Religion. Veröffentlichung nur mit schriftlicher Erlaubnis!