inforel
Differenzierte und unabhängige Information über Religionen und Weltanschauungen in der Region Basel

Charismatische Bewegung

 

Die «Charismatische Bewegung» ist ein geistlicher Neuaufbruch, der sich in den sechziger Jahren in evangelischen und römisch-katholischen Gemeinden vor allem in den USA entwickelt hat. (Rössler S. 124)

«Der Grundauftrag solcher Bewegungen ist es, das Erlebnis der Taufe im Heiligen Geist (= Erlebnis der Umkehr, auch ‹Wiedergeburt›) zu fördern und damit die lebendige Beziehung zu Jesus Christus, das persönliche Verhältnis zu Gott. Die Charismen (siehe unter Pfingstliche Gemeinden) haben im gängigen Gottesdienst keinen Platz, es gibt aber ein Bedürfnis danach. Das ‹Instrument› dafür ist der Lobpreis, der Dank für alles, was der Mensch empfängt, Dank dafür, dass Gott den Menschen will, wie er ist.» (Katholische Charismatische Gemeinde-Erneuerung)

Die «Charismatische Bewegung» ist nichts Geschlossenes. Ihre Anliegen werden in Landes- und Freikirchen gelebt. Die Grenze zwischen charismatischen und pfingstlichen Gemeinden ist fliessend. Oft werden die Begriffe «charismatisch» und «pfingstlich» als Synonym verwendet.

 

Beispiele:

– Basileia Vineyard Basel

– Heartbreak Vineyard

– Katholische Charismatische Gemeinde-Erneuerung

– Lighthouse Chapel International

– New Covenant Fellowship

– Oikos International Church

 

[int.Nr.:i10e011]

 

© INFOREL, Information Religion, Postfach, 4009 Basel. Veröffentlichung nur mit schriftlicher Erlaubnis!


[int.Nr.:i10e011]

Aktualisiert: 03.04.2017

Für einen direkten Link auf diese Seite genügen diese Angaben:
www.inforel.ch/i10e011

© INFOREL, Information Religion. Veröffentlichung nur mit schriftlicher Erlaubnis!