inforel
Differenzierte und unabhängige Information über Religionen und Weltanschauungen in der Region Basel

Evangelistisch, Evangelikal

 

Evangelistisch

 

«Evangelistisch» als Bezeichnung nennen sich viele evangelikale Freikirchen. Die Evangelisierung (Missionierung) führen sie als Auftrag auf Jesus zurück: «Darum gehet hin und machet alle Völker zu Jüngern …» (Mat. 28, 19). Weil die Mission ein wichtiger Teil des evangelikalen Glaubens ist, könnten die meisten Freikirchen den Begriff «Evangelistisch» führen. «Evangelikale Theologie ist missionarische Theologie» (Beyer, S. 136)

 

Evangelikal

 

Der Begriff «Evangelikal» stammt aus dem angelsächsischen Sprachraum. Seit 1966 ist er auch im deutschen Sprachraum geläufig. Gemeint sind konservative evangelische Christen, «die auf die persönliche Glaubenserfahrung in Bekehrung und Wiedergeburt einen Schwerpunkt legen, von der Inspiration der Bibel ausgehen, die Heiligung des individuellen Lebens und der Gesellschaft fordern, eine Gemeinschaft der wahrhaft Gläubigen erstreben, und für die Mission und Evangelisation vorrangige Aufgaben sind.»

(Rössler S. 124)

 

Evangelikal sind nicht nur freikirchliche, sondern auch manche landeskirchliche Christen. So sind zum Beispiel die beiden Evangelisch-reformierten Kirchgemeinden Gellert und Thomas in Basel evangelikal geprägt.

 

Evangelisch-reformierte Theologie pflegt die historisch-kritische Bibelauslegung. Diese wird von Evangelikalen strikt abgelehnt und stattdessen die Verbalinspiration der gesamten Heiligen Schrift verteten.

 

[int.Nr.:i10e012]

 

© INFOREL, Information Religion, Postfach, 4009 Basel. Veröffentlichung nur mit schriftlicher Erlaubnis!


[int.Nr.:i10e012]

Aktualisiert: 17.10.2014

Für einen direkten Link auf diese Seite genügen diese Angaben:
www.inforel.ch/i10e012

© INFOREL, Information Religion. Veröffentlichung nur mit schriftlicher Erlaubnis!