inforel
Differenzierte und unabhängige Information über Religionen und Weltanschauungen in der Region Basel

Fundamentalismus

 

Der Begriff Fundamentalismus geht auf eine in den USA entstandene Schriftenreihe, «The Fundamentals» (1910–1915), zurück. Die christlichen «fundamentals» wurden auf fünf Programmpunkte reduziert:

 

– Irrtumslosigkeit der Bibel

– Gottheit Jesu Christi und Jungfrauengeburt

– stellvertretendes Sühneopfer

– leibliche Auferstehung

– persönliche Wiederkunft Christi

 

Der amerikanische Fundamentalismus ist in seinem Kern eine kämpferische Abwehrbewegung. Er weist jede Veränderung an der von ihm als normativ erklärten Lehrtradition und an den von ihm propagierten ethischen Normen kompromisslos zurück.

(Reimer, S. 14f.)

 

Der Begriff wird heute vor allem dazu gebraucht oder missbraucht, um eine Gemeinschaft – und nicht nur christliche! – als fanatisch zu bezeichnen. Deshalb verwenden wir ihn hier nicht.

 

[int.Nr.:i10e013]

 

© INFOREL, Information Religion, Postfach, 4009 Basel. Veröffentlichung nur mit schriftlicher Erlaubnis!


[int.Nr.:i10e013]

Aktualisiert: 03.04.2017

Für einen direkten Link auf diese Seite genügen diese Angaben:
www.inforel.ch/i10e013

© INFOREL, Information Religion. Veröffentlichung nur mit schriftlicher Erlaubnis!