inforel
Differenzierte und unabhängige Information über Religionen und Weltanschauungen in der Region Basel

Lighthouse Chapel International (LCI)

 

Charismatische Freikirche afrikanischen Ursprungs feiert Gottesdienste in Englisch.

 

Kontakt

Lighthouse Chapel International - Basel

Badenstrasse 1, 4057 Basel

Telefon 077 438 48 85 (Lay Minister: Christian Anaman)

 

www.lighthousechapelswitzerland.org/ch1/

www.lighthousechapel.org

 

Geschichte

Die christliche Gemeinde Lighthouse Chapel entstand aus einer 1982 von Bischof Dag Heward-Mills gegründeten Gruppe an der University of Ghana Medical School in Afrika. Die Gruppe unter dem Namen KCC (Korle-Bu Christian Centre), bestand zu Beginn aus jungen Christen, die sich vor allem mit Musik und Schauspiel betätigten. Die Gruppe begann Gottesdienste abzuhalten und erreichte ein immer grösser werdendes Publikum. Im Jahr 1988 wurde die anfängliche Gebetsgruppe KCC in Lighthouse Chapel umbenannt. Der neue Name brachte das Ziel der Gemeinde, Leuchtturm für die Verlorenen zu sein, zum Ausdruck. Bald wurden auch Gemeinden ausserhalb von Afrika gegründet.

Anfangs der neunziger Jahre wurden die ersten Gemeinden in der Schweiz, zuerst in Zürich dann in Genf, gegründet und seit 1994 hat die Lighthouse Chapel eine Gemeinde in Basel. Während mehreren Jahren kam das Pastorenpaar Jimmy und Anita Blavo regelmässig nach Basel, um die Gottesdienste zu leiten und Seelsorge zu leisten.

In der Schweiz entstanden weitere Gemeinden in Bern, Baden, Biel, Neuchâtel, St.Gallen, Winterthur und Lausanne.

International hat die Kirche mehr als 1200 Gemeinden in 61 Ländern.

Die Gemeinde in Basel zählt etwa 60 Mitglieder, respektive Gottesdienstbesucherinnen und Gottesdienstbesucher. Die Mehrzahl ist englischer Muttersprache, etwa die Hälfte hat ihre Wurzeln in Afrika.

 

Lehre und Ziele

Die Bibel steht im Mittelpunkt und wird als einzige Autorität angesehen. Auf der Bibel basieren der Glaube, die Lehre und die Verhaltensregeln der Lighthouse Chapel. Die Gemeinde hat folgende Glaubensüberzeugungen formuliert:

«That God Almighty is the one and only true God.

• That He is three-in-one, Father, Son and Holy Spirit, and Creator of all nature.

• That Jesus Christ, born of the Virgin Mary is the only begotten son of the Father.

• That He is God manifested and dwelt among men.

• That all men have sinned and need redemption from their sins in order to have everlasting life in Heaven as opposed to eternal death in Hell.

• That Jesus Christ died for the sins of all mankind on the cross and that salvation is available through Him alone.

• That a Christian is someone who has consciously and willingly accepted Jesus Christ as Lord and Saviour.

• That all activities in the lives of believers must be guided and directed by the Word of God which is the Bible.

• That the ministry and gifts of the Holy Spirit to believers, as experienced by the early Church, is for us today.

• That in accordance with the Scriptures, Jesus Christ will come again to reign on Earth and at the final judgement will judge each man individually for what he has believed, done, said and thought.

• LCI has a primary role of preaching the Gospel of Jesus Christ by any means which is not contrary to the laws of the country where any LCI church is located.»

 

Das Hauptziel der Lighthouse Chapel ist «die Gewinnung von weiteren Seelen». Ihre Mission ist:

«To go to Heaven

• To build 25,000 churches

• To have Churches in 150 countries

• To fight fiercely and relentlessly in all battles for the advancement of the churches and the Gospel

• To produce radical Christians who work for God

• To go to heaven and to hear Jesus say - "Well done, good and faithful servant".»

Die Gemeinde versteht sich als charismatisch und führt auch Heilungsgottesdienste durch.

 

- Ökumene

Es findet keine Zusammenarbeit mit anderen Gemeinden statt, da sich die Gemeinde auf ihre eigenen Mitglieder konzentrieren will.

 

Organisation, Finanzen

Die Gemeinde hat informelle Strukturen. In der Schweiz ist ein Pastor oder ein «Lay Minister» für die Gemeinde verantwortlich, der die Gottesdienste hält und organisiert. Er steht auch für Fragen und Auskünfte zur Verfügung. Der Hauptsitz (Qodesh) der Lighthouse Chapel International befindet sich in Accra in Ghana.

Männer und Frauen sind in den Gemeinden gleichberechtigt, jedoch nimmt in der Schweiz keine Frau das Amt einer Pastorin ein. Frauen kümmern sich unter anderem um die Fürsorge der Kinder während den Gottesdiensten.

Die Kirche deckt ihre Unkosten mit freiwilligen Beiträgen, die sie in Kollekten sammelt.

 

Versammlungslokal, Angebote, Auftreten in der Öffentlichkeit

Die Gemeinde mietet im Stücki Basel einen Saal, in welchem Gottesdienste und sonstige Veranstaltungen stattfinden.

 

- Gottesdienste

Gottesdienste finden sonntags von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr statt sowie am Freitag von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr. Kinder nehmen auch an den Gottesdiensten teil. Zwei «Schwestern» kümmern sich um die Kinder während dem Gottesdienst.

Auf der Homepage der Kirche finden sich weitere Gottesdienste und Anlässe, die jedes Jahr von allen Gemeinden weltweit gefeiert und abgehalten werden.

Events

 

Im Hauptsitz in Accra, Ghana finden neben Gottesdiensten am Sonntag sowie unter der Woche auch Gottesdienste für Kinder statt. Einige Predigten werden in Französisch oder in einer einheimischen Sprache abgehalten. Ausserdem treffen sich in Accra Mitglieder der Lighthouse Chapel in Kleingruppen, um die Bibel besser kennen zu lernen und um biblische Themen zu diskutieren. Weitere Angebote der Lighthouse Chapel in Accra sind Schulungen für neue Mitglieder, Gebetsstunden sowie Kurse für Paare, die Heiraten wollen.

Qodesh (Hauptsitz)

 

Soziale Dienste werden von der gesamten Gemeinschaft organisiert und getragen.

 

- Seelsorge

Seelsorge geschieht durch die Gottesdienste und durch Gebete. Im Verständnis der Gemeinde hat das Wort Gottes, das während den Gottesdiensten verkündet wird, heilende Kraft, und durch Gebete werden die Probleme der Menschen gelöst.

 

Auf der Homepage der Lighthouse Chapel Switzerland können Predigten als Audiodateien und Filme von Predigten und Anlässen herunter geladen werden.

 

Weitere Links

(Für die Inhalte der verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Verantwortung!)

 

Homepage von Dag Heward-Mills

 

Bible School


[int.Nr.:i1240]

Aktualisiert: 24.06.2014

Für einen direkten Link auf diese Seite genügen diese Angaben:
www.inforel.ch/i1240

© INFOREL, Information Religion. Veröffentlichung nur mit schriftlicher Erlaubnis!