inforel
Differenzierte und unabhängige Information über Religionen und Weltanschauungen in der Region Basel

Evang. Freikirche Tankstelle*

Die Gemeinde wurde wegen dem Wegzug des Leiterehepaares Ende 2005 aufgelöst.

 

Geschichte

Die Gemeinde entstand 1999 als Hauskreis unter der Leitung von Toni u.Vreni Aeby. Unter den Namen „Josua Gemeinde Basel“, später „Die andere Gemeinde“ bildete sich die freikirchliche Gemeinde, die seit 2001 den heutigen Namen trug. 2006 zogen Toni u.Vreni Aeby nach St. Louis und lösten das Lokal und damit die Gemeinde auf.

 

In einem Ladenlokal boten Aebys verschiedene Dienste an:

- Verkauf und Ausleihe von DVDs, Videos und Schriften.

- Seelsorgerliche Gespräche

- Gottesdienste und Bibelabende

- Soziale Hilfe (unter anderem für Menschen mit Drogen- oder Alkoholproblemen oder Burnout)

 

Die Gottesdienste wurden durchschnittlich von etwa 20 Personen besucht, das heisst, es gehörten etwa 30 Personen zur Gemeinde.

 

Die Gemeinde bekannte sich zur Glaubensbasis der Europäischen Allianz und zur Lausanner Verpflichtung.

 

[int.Nr.: i1247]

 

Aktualisiert: 8.6.2006

 

Für einen direkten Link auf diese Seite genügen diese Angaben:

www.inforel.ch/i1247

 

© INFOREL, Postfach, 4009 Basel. Veröffentlichung nur mit schriftlicher Erlaubnis!