inforel
Differenzierte und unabhängige Information über Religionen und Weltanschauungen in der Region Basel

16/2010, Kunst und Judentum - 11. Europäischer Tag der Jüdischen Kultur

 

Am Sonntag 5. September 2010 wird in ganz Europa der «Tag der jüdischen Kultur» abgehalten. Für die Schweiz ist das «Jüdische Museum Schweiz» in Basel für das Programm verantwortlich.

 

In Basel, Bern, Delémont, Endingen-Lengnau, Genève, La Chaux-de-Fonds, Lausanne und Zürich können sich Interessierte ein Bild machen von der reichen jüdischen Kultur.

 

Auszug aus dem Programm für Basel und Umgebung:

10:00–11:00 Alliance Française de Bâle

Kunstmuseum Basel, St. Alban-Graben 16, 4051 Basel: à l’entrée du musée

Images de la peinture et de la culture juives à travers la collection du Kunstmuseum de Bâle

Visite guidée par Catherine Koenig. Inscription obligatoire:Jüdisches Museum Schweiz anfrage85 (at) gmx.ch

 

10:30–12:30 Migwan – Liberale Jüdische Gemeinde Basel

Frobenstrasse 30, 4053 Basel, Tram 2 «IWB», Tram 16 Bahnhofeingang Gundeldingen,

Bus 36 «Frobenstrasse» bzw. «Kunsteisbahn»

 

10:30 Familiäre Wurzeln – ein Teil von uns selbst. Lesungen mit anschliessender Diskussion

Einführung: Heinz Stefan Herzka, Kinder- und Jugendpsychiater Zürich.

Irène Speiser, Autorin, stellt ihr neues Buch zur Geschichte ihrer Grossmutter vor: Hausauflösung.

Essayistische Prosa (2010)

Ruth Herzka Bollinger, Fachpsychologin und Dozentin (Basel) liest aus den Kindheitserinnerungen

ihrer Grossmutter: Gugelhupf und Sabbatsegen (2010)

Apéro

 

10:30–12:00 Kinderprogramm

Jüdische Volksmärchen erzählt von Harald Weber

Rappelchischte, Solothurnerstrasse 47, 4053 Basel

Bitte Kinder im Voraus einschreiben: kinder (at) migwan.ch

 

11:00–17:00 Jüdisches Museum der Schweiz JMS

Kornhausgasse 8, 4051 Basel

Tag der Offenen Tür

Installation von Renée Levi im Museums-Hof für den Europäischen Tag der Jüdischen Kultur

Renée Levi, geboren in Istanbul, lebt seit 1964 in der Schweiz. Die Künstlerin ist bekannt für ihre grossformatige, oft farbintensive Malerei und ihre In situ-Installationen.

 

10:30 Israelitischer Friedhof

Theodor Herzl-Strasse 90, 4055 Basel

Kannen, Kronen und gebrochene Rosen: Führung mit Anna Rabin

 

13:30 Die Kunst des Heiratens

Jüdische Hochzeitsverträge: Kurzführung im Jüdischen Museum der Schweiz mit Dr. Gaby Knoch-Mund

 

14:15 Synagogale Musik von Louis Lewandowski

Kommentiertes A cappella Konzert mit dem Mismorquartett

 

15:15 Gespräch mit der Künstlerin Renée Levi (Basel) über ihre Installation

 

16:15 Synagoge der Israelitischen Gemeinde Basel (IGB)

Leimenstrasse 24, 4051 Basel

Führung mit Sivan Ratzabi

 

Programm 2010: Europäischer Tag der jüdischen Kultur

 

[int.Nr.:i1271e5001016]

 

Aktualisiert: 18.8.2010

 

© INFOREL, Postfach, 4009 Basel. Veröffentlichung nur mit schriftlicher Erlaubnis!


[int.Nr.:i1271e5001016]

Aktualisiert: 17.10.2014

Für einen direkten Link auf diese Seite genügen diese Angaben:
www.inforel.ch/i1271e5001016

© INFOREL, Information Religion. Veröffentlichung nur mit schriftlicher Erlaubnis!