inforel
Differenzierte und unabhängige Information über Religionen und Weltanschauungen in der Region Basel

27/2010, Chanukka: Lichter daheim und auf dem Marktplatz


 

Vom 2.-9. Dezember 2010 feiern Juden Chanukka. Es erinnert an das Ende einer dunklen Zeit, als der Tempel in Jerusalem wieder in Betrieb genommen werden konnte.

 

Hanukah Sameah!

Linkliste zur Geschichte, zu Gedanken und Gebräuchen zu Chanuka

 

Am Dienstag, 7. Dezember werden um 18.30 Uhr am Riesenchanukka-Leuchter auf dem Marktplatz in Basel die Lichter entzündet. Organisiert wird dieser Anlass von «Chabad Lubawitsch». Ehrengast ist Annemarie von Bidder, die Grossratspräsidentin von Basel-Stadt.

 

Was ist Chanukka?

Lichterfest zur Erinnerung an die 165 v. Chr. von Judas Makkabäus veranlasste Wiederaufnahme des Jerusalemer Tempeldienstes.

Die Chanukka-Geschichte

 

Wie wird Chanukka gefeiert?

Charakteristisch für das achttägige Fest ist das täglich fortschreitende Anzünden der Lichter des achtarmigen Chanukahleuchters.

Anleitung für Chanukka

Telebasel - Wie Familie Wishedski Chanukka feiert. Video (23.12.2008)

 

Weitere Links

- Chanukka im Überblick

- My Menorah - Musikvideo zu Chanukah.

- Beispiele für Chanukka-Leuchter

- Chanukka Grusskarten

- Chanukka 2008

 

[int.Nr.:i1271e5001027]

 

Aktualisiert: 1.12.2010

 

© INFOREL, Postfach, 4009 Basel. Veröffentlichung nur mit schriftlicher Erlaubnis!


[int.Nr.:i1271e5001027]

Aktualisiert: 17.10.2014

Für einen direkten Link auf diese Seite genügen diese Angaben:
www.inforel.ch/i1271e5001027

© INFOREL, Information Religion. Veröffentlichung nur mit schriftlicher Erlaubnis!