inforel
Differenzierte und unabhängige Information über Religionen und Weltanschauungen in der Region Basel

3/2011, Besuch bei der Neuapostolischen Kirche

 

Einladung zum Besuch der Neuapostolischen Kirche

 

Die «Neuapostolische Kirche» ist eine der ältesten Freikirchen in Basel und die grösste Freikirche in der Schweiz.

Am Donnerstag, 7. April 2011 besteht die Möglichkeit, die Kirche von Basel zu besichtigen und dabei etwas über diese Gemeinde zu erfahren.

 

Datum: Donnerstag, 7. April 2011, 20.00 Uhr

(Für Mitglieder des Vereins INFOREL ist um 19.00 Uhr vorgängig die Mitgliederversammlung.)

Ort: Neuapostolische Kirche, Breisacherstrasse 35, 4057 Basel

(Tram 8, Haltestelle Feldberstrasse oder Kaserne; Bus 30 Haltestelle Erasmusplatz)

 

Der Bezirksleiter Jürg Meier gibt eine Einführung in die Lehre, führt uns durch das Gemeindehaus und stellt sich unseren Fragen.

Anschliessend sind alle Teilnehmenden zum Apéro eingeladen.

 

Die Neuapostolische Kirche ist seit mehr als 100 Jahren in Basel aktiv und ist im deutschsprachigen Raum die grösste Freikirche. Die Neuapostolische Kirche hat im Kanton Basel-Stadt beinahe 800 Mitglieder, von denen die Meisten auch hier im Kanton wohnen.

Sie stellte einen Antrag für die «Kleine Anerkennung» gemäss der Kantonsverfassung.

Die Kirche im Kleinbasel an der Breisacherstrasse 35 wurde 1973 gebaut und nach umfassender Renovation am 7. November 2010 wieder eröffnet. Das schöne Gebäude ist durch einen Durchgang in einer Häuserzeile zu erreichen.

 

Links

- «Neuapostolische Kirche»

- Neuapostolische Kirche noch nicht anerkannt

 

[int.Nr.:i1271e5001103]

 

Aktualisiert: 22.3.2011

 

© INFOREL, Postfach, 4009 Basel. Veröffentlichung nur mit schriftlicher Erlaubnis!


[int.Nr.:i1271e5001103]

Aktualisiert: 17.10.2014

Für einen direkten Link auf diese Seite genügen diese Angaben:
www.inforel.ch/i1271e5001103

© INFOREL, Information Religion. Veröffentlichung nur mit schriftlicher Erlaubnis!