inforel
Differenzierte und unabhängige Information über Religionen und Weltanschauungen in der Region Basel

3/2012, Neuapostolische Kirche erhielt Anerkennung

«Kleine Anerkennung» für die Neuapostolische Kirche

Die Neuapostolische Kirche hat am 11. Januar 2012 im zweiten Anlauf vom Basler Grossen Rat die sogenannte «Kleine Anerkennung» erhalten.

 

Neuapostolische Kirche und Vorurteile

Schon im Vorfeld zeigte es sich, dass die NAK immer noch mit dem Sektenimage zu kämpfen hat. Dies zeigte sich auch in Medienanfragen bei INFOREL und zum Teil eher tendenziösen Artikeln in gedruckten und Online-Medien. Das wird auch bei Google sichtbar. Auf die Eingabe «neuapostolische kirche sekte» gibt es immerhin 87’500 Ergebnisse.

Dass sich die NAK in den letzten 20 Jahren von einer absolutistischen Religionsgemeinschaft zu einer selbstbewussten Freikirche entwickelt hat, die sich als eine unter vielen Kirchen sieht, wurde kaum zur Kenntnis genommen.

Unterdessen hat die NAK in einigen «Arbeitsgemeinschaften Christlicher Kirchen» Beobachter- oder Gaststatus und strebt die Vollmitgliedschaft an, so auch in der ACK Basel-Stadt und ACK Baselland. Die NAK ist auch Mitglied vom «Runden Tisch der Religionen beider Basel» sowie von INFOREL, Information Religion.

 

Grosser Rat und NAK

Bereits zum zweiten Mal wurde im Basler Grossen Rat das Gesuch der Neuapostolischen Kirche Basel (NAK) um kantonale Anerkennung behandelt. Nachdem es am 9. Februar 2011 abgelehnt worden ist, hat der Regierungsrat einen ausführlicheren überarbeiteten Bericht zum Gesuch dem Grossen Rat zukommen lassen. Trotzdem wurde nochmals ausgiebig debattiert. Es gab dabei nochmals einige Grundsatzfragen. Die Wichtigste betraf nicht einmal die NAK, sondern die Verfassung: Gehört ein solcher Artikel überhaupt in die Verfassung?

Ausser bei der SVP soll es keine Geschlossenheit der Parteien gegeben haben. Mit genau den erforderlichen 51 Stimmen bei 20 Nein und 16 Enthaltungen erhielt die Neuapostolische Kirche die Anerkennung.

 

Links

Neuapostolische Kirche

 

Bericht zum Gesuch der Neuapostolischen Kirche Basel um kantonale Anerkennung gemäss § 133 der Verfassung des Kantons Basel-Stadt (23.11.2011)

 

INFOREL-Newsletter 1/2011, Neuapostolische Kirche noch nicht anerkannt

 

BS: Parlament anerkennt Neuapostolische Kirche im zweiten Anlauf knapp (11.1.2012)

Die Neuapostolische Kirche Basel (NAK) wird doch noch kantonal anerkannt: Der Grosse Rat hat dies am 11. Januar im zweiten Anlauf knapp beschlossen. Vor einem Jahr hatte er die formelle Anerkennung der NAK auf SP-Antrag wegen ungenügenden Abklärungen vertagt.

 

[int.Nr.:i1271e5001203]

 

Aktualisiert: 14.3.2012

 

© INFOREL, Postfach, 4009 Basel. Veröffentlichung nur mit schriftlicher Erlaubnis!


[int.Nr.:i1271e5001203]

Aktualisiert: 17.10.2014

Für einen direkten Link auf diese Seite genügen diese Angaben:
www.inforel.ch/i1271e5001203

© INFOREL, Information Religion. Veröffentlichung nur mit schriftlicher Erlaubnis!