inforel
Differenzierte und unabhängige Information über Religionen und Weltanschauungen in der Region Basel

3/2014, Grundsteinlegungen für den neuen Gurdwara der Sikh in Däniken


Bei strahlendem Sonnenschein begann am Ostersonntag der Anfang des Endes des über zehnjährigen «Providuriums» des Gurdwara in einer ehemaligen Fabrikhalle in der Gewerbezone von Däniken und der Beginn zu einem schönen, neuen, zweckmässigen Gurdwara.

 

Unter Anteilnahme der grossen Sikh-Gemeinde und manchen Gästen aus dem In- und Ausland legten die «Panj Piare» - die «Geliebten Fünf» - je einen Stein.

Die «Panj Piare» erinnern an die Begründung des Khalsa Panth, also der verbindlichen Gemeinschaft der Sikhs durch den zehnten und letzten spirituellen Meister der Sikhs, Guru Gobind Singh am 1. Vaisakh 1699. Nicht ganz zufällig wurde die Grundsteinlegung am Tag des Vaisakhi-Fests gefeiert. Es ist ein Aufbruch in eine neue Ära der Sikh-Gemeinde.

 

Das Programm umfasste ausser der Grundsteinlegung die üblichen Elemente eines Sikh-Gottesdienstes: Lesungen aus dem Heiligen Buch, dem Guru Granth Sahib, Ardas (Segensgebet) und Shabad Kirtan, gesungenes Gotteslob und selbstverständlich Langhar, die öffentliche Küche mit herrlichem, vegetarischem Essen.

 

Während mehr als 10 Jahren diente eine ehemalige Fabrikhalle in der Gewerbezone von Däniken als Mehrzweckgebäude: Gebetsraum, Küche und Aufenthaltsräume. Der Gebetsraum diente ausserdem auch als Unterrichtsraum. Während der relativ langen Zeit musste recht viel Geld und Arbeit investiert werden. Das hat aber nicht nur Nachteile. Seit mehreren Jahren ist die Grösse der Gemeinde auf hohem Niveau stabil. So ist es heute der Gemeinde klar, welches auch längerfristig ihre Bedürfnisse sind. So soll genügend Platz für die Gottesdienste und weitere Zwecke vorhanden sein. Unterdessen gibt es immer mehr Kinder und Jugendliche, für welche Unterrichtsmöglichkeiten geschaffen werden sollen. Andererseits wird die erste Generation der Sikhs immer älter. Deshalb soll auch den möglichen körperlichen Beeinträchtigungen Rechnung getragen werden.

 

Für das Gebäude steht eine pragmatische Lösung im Vordergrund. Der Bau wird schlicht und zweckmässig werden.

Eröffnung

Die Eröffnung ist für den 2. November 2014 geplant.

Links

Sikh Gemeinde Schweiz Gurudwara (Däniken)

Fotos: Grundsteinlegung


[int.Nr.:i1271e5001403]

Aktualisiert: 17.10.2014

Für einen direkten Link auf diese Seite genügen diese Angaben:
www.inforel.ch/i1271e5001403

© INFOREL, Information Religion. Veröffentlichung nur mit schriftlicher Erlaubnis!