inforel
Differenzierte und unabhängige Information über Religionen und Weltanschauungen in der Region Basel

Veranstaltung zur rechtlichen Anerkennungssituation islamischer Religionsgemeinschaften


 

Mit der Veranstaltung «Feststellungen und Empfehlungen zur rechtlichen Anerkennung

islamischer Religionsgemeinschaften in der Schweiz» möchte die Schweizerische Akademie der Geistes -und Sozialwissenschaften (SAGW) die verschiedenen Anerkennungsmöglichkeiten für die islamischen Gemeinschaften darlegen.

Da es unterschiedliche Anerkennungsformen gibt, die häufig auch unterschiedlich bezeichnet werden (kantonale, kleine, öffentliche, öffentlich-rechtliche, landeskirchliche Anerkennung), ist es oft schwierig zu einem Verständnis für die rechtliche Situation der einzelnen Religionsgemeinschaften zu gelangen. Religionsangelegenheiten liegen in der Zuständigkeit des Kantons und erschweren somit einen schweizweiten Überblick. Ein fruchtender Dialog auf Bundesebene ist zu diesem Thema deshalb bis heute ausgeblieben.

 

Besonders die islamischen Gemeinschaften haben sich in den letzten Jahren sehr unterschiedlich mit dem Thema Anerkennung auseinandergesetzt und weisen je nach Kanton verschiedene Anerkennungsbestrebungen auf.

In Basel-Stadt hat die Alevitische Religionsgemeinschaft 2012 die kleine, kantonale Anerkennung erlangt. Im Kanton Waadt ist die Vereinigung der muslimischen Gemeinschaften dabei ein Gesuch um eine kantonale Anerkennung zu stellen. In anderen Kantonen, wie beispielsweise Zürich oder Bern, haben die islamischen Gemeinschaften beschlossen sich nicht weiter mit dem Thema auseinanderzusetzen.

 

In der Veranstaltung sollen die verschiedenen Anerkennungskonzepte dargelegt und Empfehlungen für das weitere Anerkennungsvorgehen gegeben werden.

 

Programmflyer zur Veranstaltung


[int.Nr.:i1271e5001457]

Aktualisiert: 18.04.2018

Für einen direkten Link auf diese Seite genügen diese Angaben:
www.inforel.ch/i1271e5001457

© INFOREL, Information Religion. Veröffentlichung nur mit schriftlicher Erlaubnis!