inforel
Differenzierte und unabhängige Information über Religionen und Weltanschauungen in der Region Basel

Pfingstliche Gemeinde aus dem ehemaligen Jugoslawien

 

Christen aus dem ehemaligen Jugoslawien treffen sich zu pfingstlichen Gottesdiensten in serbokroatischer Sprache.

 

Kontakt

Kontakt Basel: Milce und Suzana Mitev, Hallenstrasse 10, 4104 Oberwil.

Telefon: 061 599 39 48.

 

Geschichte

Seit Ende achtziger Jahre finden Zusammenkünfte von Menschen aus dem ehemaligen Jugoslawien statt. Bis 2004 war Viktor Andrejek Pastor, bis er und seine Frau wieder zurück gingen in ihre alte Heimat.

Während vielen Jahren waren die Gottesdienste in der Ev.-ref. Matthäuskirche,

Zur Zeit gehören etwa 20 Personen (mit Kindern) zur Gemeinde. Viele besuchen deutschsprachige Gemeinden.

 

Lehre

Charismatische Gemeinde, Lehre wie SPM, Schweizerische Pfingstmission.

Die Gemeinde arbeitet mit der SPM zusammen. Bei Allianzgottesdiensten ist die Gemeinde auch dabei.

 

Organisation, Finanzen

Die Gemeinde hat informelle Strukturen.

Gläubigentaufe.

Männer und Frauen sind gleichberechtigt.

Die freiwilligen Spenden werden für die Miete, evangelistische und humanitäre Zwecke verwendet. Alle Arbweit wird ehrenamtlich geleistet.

 

Versammlungslokal, Angebote, Auftreten in der Öffentlichkeit

Die Gottesdienste sind in der Methodistenkirche am Riehenring 131 in Basel.

Jeden Samstag 19.00 Uhr Gottesdienst.

Während des Krieges wurde intensiv Kleidung, Lebensmittel, Medikamente und Bücher gesammelt und nach Kroatien, Bosnien, Serbien, Kosovo und Mazedonien gesandt. Heute wird die Hilfe im kleineren Rahmen weitergeführt. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit SPM und AVC (Aktion für verfolgte Christen).

 

Eingeladen wird mittels Handzetteln und vor allem durch Mund-zu-Mund-Propaganda.

 

[int.Nr.: 1314]

 

Aktualisiert: 6.2.2008

 

© INFOREL, Postfach, 4009 Basel. Veröffentlichung nur mit schriftlicher Erlaubnis!


[int.Nr.:i1314]

Aktualisiert: 06.02.2008

Für einen direkten Link auf diese Seite genügen diese Angaben:
www.inforel.ch/i1314

© INFOREL, Information Religion. Veröffentlichung nur mit schriftlicher Erlaubnis!