inforel
Differenzierte und unabhängige Information über Religionen und Weltanschauungen in der Region Basel

Freie Missionsgemeinde Basel, FMG Basel

 

Kontakt

Pfarrer Ferdinand Pankratz, Freie Missionsgemeinde Basel,

Wartenbergstrasse 33, 4052 Basel.

Telefon 061 311 47 50.

Mail: fpankratz@intergga.ch

 

www.fmgbasel.ch

 

Geschichte

Die Freie Missionsgemeinde Basel (FMG) besteht seit dem Jahre 1967. Ihre Mitglieder kommen nicht nur aus der Stadt Basel selber, sondern auch aus den umliegenden Ortschaften, z.B. Muttenz, Münchenstein und Reinach. Viele der Gründungsmitglieder stammten aus dem «Evangelischen Brüderverein», von dem sie sich aus theologischen Gründen (Perfektionismus-Tendenzen; Isolierung von anderen Gemeinschaften) und aufgrund des autoritären Führungsstils getrennt hatten.

Diese Trennungsbewegung vollzog sich damals nicht nur in Basel, sondern in der ganzen Schweiz und führte zur Gründung der «Vereinigung Freier Missionsgemeinden (VFMG)» unter der damaligen Leitung von Peter Zürcher (Lieli-Oberwil).

 

Mit dem Bau des Gemeindezentrums in der Wartenbergstrasse 33 bekam die FMG Basel im Jahre 1977 ein eigenes Domizil.

 

Gottesdienstbesucher: 80-100

Mitglieder: ca. 100

Kinder bis 16 Jahre: ca. 25

Freundeskreis: ca. 50

 

Lehre und Ziele

Siehe:

- «Wir sind…»

- «Glaubensbekenntnis»

- «Wir wollen...»

Wir sind...

 

Siehe auch «Lehre» bei «Vereinigung Freier Missionsgemeinden (VFMG)»

 

«Basel Christliche Chinesische Gemeinde (CCCB)» geniesst Gastrecht.

Die FMG Basel ist Mitglied der Evangelischen Allianz Basel

 

Organisation, Finanzen

Die Gemeinde ist als Verein nach ZGB mit den üblichen Strukturen organisiert und ist Mitglied der «Vereinigung Freier Missionsgemeinden (VFMG)».

Selbstdarstellung:

«Wir sind eine staatsunabhängige Freikirche und leben von Spenden unserer Mitglieder und Freunde.»

 

Versammlungslokal, Angebote, Auftreten in der Öffentlichkeit

Die Gemeinde verfügt an der Wartenbergstrasse 33 in Basel über ein Gebäude mit Räumen für alle Gelegenheiten.

Gottesdienst:

Sonntag, 10.00 Uhr.

Parallel zum Gottesdienst gibt es Angebote für Kinder in verschiedenen Altersstufen.

 

Während der Woche gibt es folgende Angebote:

• Hauskreise

• Frauenfrühstück

• Seniorennachmittag

• Abendmahlsfeiern

• Gebetstreffen

• Bibelgespräch

Angebote

 

Jugend:

- Teenagerclub (TC)

für Teenies zwischen 13 und 16 Jahren.

- Konfirmandenunterricht (Jugendlehre)

Der Konfirmandenunterricht ist im Programm des Teenagerclubs integriert.

- Hauskreis für junge Erwachsene

Der Hauskreis für junge Erwachsene ist eine Gruppe mit Tiefgang für junge Leute (ca. 18-28 Jahre).

Jugend...

 

Der Pfarrer ist für die Seelsorge zuständig.

 

[int.Nr.: i1446]

 

Aktualisiert: 18.2.2013

 

Für einen direkten Link auf diese Seite genügen diese Angaben:

www.inforel.ch/i1446.html

 

© INFOREL, Postfach, 4009 Basel. Veröffentlichung nur mit schriftlicher Erlaubnis!