inforel
Differenzierte und unabhängige Information über Religionen und Weltanschauungen in der Region Basel

Freie Evangelische Gemeinde Allschwil

 

Kontakt

Freie Evangelische Gemeinde Allschwil

Herrenweg 60, 4123 Allschwil

Telefon 061 535 28 55

Mail: info@feg-allschwil.ch

 

www.feg-allschwil.ch

 

Geschichte

Die Freie Evangelische Gemeinde Allschwil, kurz FEG Allschwil (ehemals Christliche Gemeinde Allschwil), wurde 2002 gegründet als 'Christliche Gemeinde Allschwil', und ist im Kanton Basel-Land beheimatet. Seit dem August 2017 ist die Gemeinde im Herrenweg 60 in 4123 Allschwil zu finden. 

 

Die Gemeinde zählt aktuell 25 eingetragene Mitglieder (Stand 2018). An den Gottesdiensten nehmen zusätzliche Besucherinnen und Besucher teil.

 

Lehre und Ziele

Selbstdarstellung:

«Uns ist wichtig, dass wir eine biblisch gegründete Gemeinde sind. Wir haben erfahren, dass biblische Lehre und lebensnahe Verkündigung positive Veränderungen im Leben eines Menschen bewirken können.

Wir wollen Christen sein, die ihre Lebenskraft aus einer lebendigen Beziehung zu Jesus Christus schöpfen. Wir sind überzeugt, dass ein Leben in vertrauter Gemeinschaft mit Gott möglich ist und jedem Menschen ein sinnvolles Leben eröffnen kann. Von unseren Gottesdiensten erwarten wir, dass sie lebensnah, tiefgründig und erbauend sind. Die Atmosphäre im Gottesdienst soll geprägt sein von Freude und Dank, Lob und Anbetung. Wir verstehen uns als Menschen, die Jesus nacheifern wollen. An ihm orientieren wir uns. Seine Liebe zu Gott und zu den Menschen sind uns Vorbild und Ansporn zugleich. Kinder und Jugendliche sind bei uns genauso willkommen wie Erwachsene und ältere Menschen. Unser Verhältnis zu anderen christlichen Gemeinden soll von Liebe und Respekt geprägt sein. Wir freuen uns über Gelegenheiten, unseren Glauben mit anderen zu teilen.»

Die Gemeinde bekennt sich zur Glaubensbasis der Europäischen Evangelischen Allianz (EEA).

 

Zusammenarbeit

Grundsätzlich wird die Zusammenarbeit mit anderen evangelischen Gemeinden, soweit die personellen Möglichkeiten dies zulassen, gepflegt. «Unser Verhältnis zu anderen christlichen Gemeinden soll von Liebe und Respekt geprägt sein.»

 

Organisation, Finanzen

Die Freie Evangelische Gemeinde Allschwil ist ein Verein nach ZGB mit den üblichen Strukturen.

Die geistliche Leitung der Gemeinde geschieht durch Älteste und den Pastor, daneben besteht eine erweiterte Leitungsstruktur, Vorstand genannt.

Frauen sind inzwischen ebenso mit der Gottesdienstleitung betraut.

Grundsätzlich werden die Mitglieder «gabenorientiert» eingesetzt.

Mitglied werden, kann, wer an Jesus Christus glaubt.

Die Gemeinde führt Erwachsenentaufen durch. Bei Kindern wird eine Segnung durchgeführt aber keine Taufe.

Die Gemeinde verlangt keine Mitgliederbeitrag sondern finanziert sich über Spenden und Kollekten. Der biblische Zehnte wird empfohlen.

 

Versammlungslokal, Angebote, Auftreten in der Öffentlichkeit

Die Freie Evangelische Gemeinde Allschwil (FEG) hat gemietete Räumlichkeiten am Herrenweg 60 in Allschwil (BL).

 

- Gottesdienste

Sonntag 10.00 Uhr

Bei Bedarf findet parallel auch eine Sonntagsschule statt.

Gottesdienste

 

- Erwachsene

Jeweils am Dienstagabend treffen sich Gemeindemitglieder zu verschiedenen Gemeindeabenden in den Räumlichkeiten am Herrenweg 60 in Allschwil. Diese Gemeindeabende umfassen je einmal im Monat einen Bibelgesprächskreis, einen Themenabend sowie einen Gebetsabend. Am Bibelabend wird gemeinsam ein Text aus der Bibel gelesen und anschliessend darüber diskutiert. Themenabende werden von der Gemeindeleitung sowie von Mitgliedern der Gemeinde organisiert und gestaltet. An diesen Treffen findet ein Austausch über aktuelle und biblische Themen statt. Am Gebetsabend trifft sich die Gemeinde zum gemeinsamem Gebet, wo für Anliegen der CGA wie auch für persönliche Anliegen der Gemeindemitglieder gebetet wird.

 

- Frauen

Frauen der Gemeinde haben die Möglichkeit, sich an Frauenabend zu treffen und sich auszutauschen. Solche Abende bestehen meist aus einem Vortrag zu einem christlichen Thema sowie einem Kuchenbuffet und einem Segensgebet zum Abschluss des Treffens. Detaillierte Informationen zu den Frauenabenden gibt es auf der Homepage sowie im Allschwiler Wochenblatt.

 

- Diakonie

Am Allschwiler Dorfmarkt ist die Gemeinde mit einem Stand vertreten. Dort können Getränke und Snacks konsumiert sowie Literatur, Musik und DVD's bezogen werden. Für Kinder steht jeweils eine Bastelüberraschung bereit. Der Erlös von diesem Stand geht vollumfänglich an die «Versteckte Armut» in Allschwil.

Marktstand

 

- Seelsorge

Die Ältesten und teilweise auch andere Mitglieder sind für die Seelsorge zuständig.

 

- Mission und Auftreten in der Öffentlichkeit

Die Gemeinde unterstützt drei Missionarsfamilien, Familie Kozak in Litauen und Familie Kuna und Bänziger in Frankreich.

Mission

 

Weitere Links

(Für die Inhalte der verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Verantwortung!)

 

Informationen zu den Gottesdiensten und aktuellen Anlässen der Gemeinde finden sich im Allschwiler Wochenblatt.

 

 


[int.Nr.:i1556]

Aktualisiert: 29.08.2018

Für einen direkten Link auf diese Seite genügen diese Angaben:
www.inforel.ch/i1556

© INFOREL, Information Religion. Veröffentlichung nur mit schriftlicher Erlaubnis!