inforel
Differenzierte und unabhängige Information über Religionen und Weltanschauungen in der Region Basel

Arbeitskreis Münster

(Quartiergemeinde der Ref. Kirchgemeinde Münster BS)

 

Kontakt

Basler Münster

Rittergasse 1, 4051 Basel

Telefon 061 277 45 59 (Sekretariat: Peter Fenk)

Mail: peter.fenk@erk-bs.ch

Kontakt Pfarrämter

 

www.baslermuenster.ch

 

Geschichte

Geschichte der Ref. Kirche BS

 

Lehre und Ziele

Der Arbeitskreis gehört zur Ev.-ref. Kirche BS und vertritt deren Lehre und Ziele.

 

- Ökumene

Neben dem Ökumenischen Singkreis Basel, finden im Münster jeweils am Bettag und am 1. Advent grosse ökumenische Gottesdienste statt. Kirchen und Religionsgemeinschaften aus der ganzen Region nehmen daran teil.

 

Organisation, Finanzen

Organisation, Finanzen der Ref. Kirche BS

 

Der Arbeitskreis Münster ist Teil der «Kirchgemeinde Münster».

 

Versammlungslokal, Angebote, Auftreten in der Öffentlichkeit

Das Münster befindet sich am Münsterplatz 9 in 4051 Basel.

Es gilt als «Touristenmagnet» und ist somit täglich für Besuche und Führungen geöffnet.

Es kann auch gemietet werden (→ Vermietung). So wird das Münster nicht selten für Hochzeiten und Abdankungen von Prominenten gebucht.

Öffnungszeiten

Während den Öffnungszeiten besteht auch die Möglichkeit zur Turmbesteigung.

Weiter ist das Münster bekannt als Konzertsaal, insbesondere für Orgel- und Chorkonzerte.

Zum Münster gehört auch die Wohngemeinschaft und der Gebetsort «Münsterhüsli».

 

«Der eigentliche Gründungsbau des heutigen Münsters war das so genannte Haitomünster, ein einschiffiger Sakralbau mit Aussenkrypta aus dem frühen 9. Jahrhundert. Dieser wurde beim Einfall der Ungarn 917 zerstört. Auf der karolingischen Anlage baute man später eine dreischiffige Basilika, welche im Jahre 1019 von Kaiser Heinrich II. geweiht wurde und heute nach ihm benannt wird. Nach weiterer Bautätigkeit erfolgte 1202 die Altarweihe des spätromanischen Münsters, welches auf den Fundamenten des Vorgängerbaus errichtet wurde und zusätzlich ein mächtiges Querhaus erhielt. Ab 1258 erfolgte abermals eine Erweiterung durch den Anbau von Seitenkapellen. So entstand mit deren Zusammenschluss anfang des 14. Jahrhunderts ein fünfschiffiger Innenraum. Der Wiederaufbau nach dem Erdbeben von 1356 erfolgte in gotischer Bauweise, wobei von den ursprünglichen fünf Türmen nur die beiden Westtürme wieder errichtet wurden. Mit der Vollendung des Martinturms wurde die Bautätigkeit am Basler Münster am 23. Juli 1500 abgeschlossen. 1852 und 1857 erfolgten im Innern grössere Umbauarbeiten, namentlich wurden der Lettner sowie die Kanzel versetzt und sämtliche bemalten Steinoberflächen steinsichtig gemacht. 1972 bis 1975 wurde der gesamte Innenraum abermals umgestaltet, indem das Bodenniveau wieder auf die historische Höhe zurückgeführt, das Niveau der Vierung erhöht und der Aufgang zum Hochchor neu konzipiert wurden. Seit 1986 sorgt die Basler Münsterbauhütte für einen kontinuierlichen baulichen Unterhalt des Münsters.»

 

Quelle: INFOREL-Newsletter 26/2010, Kirchenbauten der Evangelisch-reformierten Kirche Basel-Stadt

 

Weitere Informationen zum Münstergebäude sind hier zu finden:

Bauwerk

 

Angebote der Ref. Kirche BS

 

Das Basler Münster ist auch «Stadtkirche» mit einem vielseitigen Angebot an Veranstaltungen.

 

- Gottesdienste und Gebete

Die Gemeinde feiert sonntags jeweils um 10.00 Uhr Gottesdienst.

Am Samstagabend um 16.30 Uhr (ausser während den Sommerferien) findet eine «Vesper» - eine halbstündige, liturgische Feier - statt. Dazu gehört das anschliessende «Turmblasen» mit dem Stadtposaunenchor um 17.00 Uhr.

Von Montag bis Donnerstag um 12.00 Uhr finden im Münster Mittagsgebete mit stillen Momenten statt.

Viermal im Jahr wird abends um 18.00 Uhr im Hauptschiff des Münsters ein Taizé-Gottesdienst gefeiert. Die nächsten Termine werden jeweils hier publiziert:

Taizé-Gebete

 

- Kinder und Jugendliche

Kinder bis 4 Jahre können sonntags von 9.45 Uhr bis zum Ende des Gottesdienstes die «Kinderhüti» in der Hofstube besuchen.

Kinder von 4 bis 8 Jahre besuchen die «Sonntagsschule 1», die von 9.45 bis zum Ende des Gottesdienstes im Gemeindesaal stattfindet.

Die «Sonntagsschule 2» richtet sich an Kinder zwischen 8 und 12 Jahren. Diese findet jeweils sonntags von 9.45 Uhr bis zum Ende des Gottesdienstes in der Rhystube statt.

Jeweils am ersten Samstag im Monat (mit Ausnahme der Schulferien und im Advent) zwischen 14.00 und 17.00 Uhr finden «Kindernachmittage» mit abwechslungsreichen Programmen für Kinder zwischen 5 und 12 Jahren im Münster, im Bischofshof und zum Teil draussen in der Stadt und im Wald statt.

Der «Jugendgottesdienst» für Jugendliche ab 13 Jahren findet ein bis zwei Mal im Monat sonntags um 11.30 Uhr in der Katharinen-Kapelle oder um 19.30 Uhr im Münster statt.

Die aktuellen Termine hierzu sowie weitere Informationen über das Angebot für Kinder und Jugendliche ist auf der Webseite zu finden:

Kinder und Jugendliche

 

- Erwachsene

Jeweils dienstags um 19.30 Uhr findet der «Bibellesekreis Münster» in der St. Albanvorstadt 65 statt.

«Von Mutter zu Mutter» ist ein Frauentreffen, das jeweils am letzten Freitag im Monat stattfindet.

Neben dem jährlich stattfindenden Gemeindewochenende, bietet das Basler Münster auch verschiedene (Glaubens-)Kurse und Weiterbildungsangebote an.

 

- Seniorinnen und Senioren

Jeweils am ersten und zweiten Donnerstag im Monat ab 14.30 Uhr finden die «Seniorennachmittage Engelgasse» an der Engelgasse 61 statt. Neben Kaffee und Kuchen wird ein vielseitiges Programm mit unterschiedlichen Themen geboten.

 

- Musik

Im Basler Münster hat die Kirchenmusik einen hohen Stellenwert. Sie wird, neben auswärtigen Gästen, insbesondere durch Chor-Formationen der Gemeinde gepflegt.

Dazu zählen unter anderem die Basler Münsterkantorei, der Stadtposaunenchor, der Gospelchor sowie der Ökumenische Singkreis Basel - «ein gesamtstädtischer Chor». Letzterer besteht aus den drei eigenständigen Formationen «Singkreis St. Nikolaus», «Singkreis St. Magdalena» und «Singkreis St. Katharina».

 

- Weitere Angebote

Des weiteren finden im Münster immer wieder Ausstellungen statt. Ausserdem beteiligt sich die Kirche jeweils an der jährlich stattfindenden Basler Museumsnacht.

An der 2013 erstmals durchgeführten «Nacht des Glaubens» gehörte auch das Münster zu einem der Veranstaltungsorte.

Der Münsterkiosk führt ein breites Angebot an Literatur, Postkarten, Broschüren sowie verschiedenen Spielen und Acessoires.

 

Alle Veranstaltungstermine sind in der Agenda aufgeführt.

 

Literatur, Zeitschrift

Kirchenbauten

 

Im Predigtarchiv können vergangene Predigten nachgelesen und herunter geladen werden.

Kirchenbote der Ref. Kirche BS

Alle zwei Monate gibt der Arbeitskreis Münster den Gemeindebrief «Tympanon» heraus.


[int.Nr.:i1572]

Aktualisiert: 17.10.2014

Für einen direkten Link auf diese Seite genügen diese Angaben:
www.inforel.ch/i1572

© INFOREL, Information Religion. Veröffentlichung nur mit schriftlicher Erlaubnis!