inforel
Differenzierte und unabhängige Information über Religionen und Weltanschauungen in der Region Basel

Frenkendorf-Füllinsdorf Ref. Kirchgemeinde BL

 

Kontakt

Reformierte Kirchgemeinde Frenkendorf-Füllinsdorf

Mühlerainstr. 30, Postfach 92, 4414 Füllinsdorf. Telefon: 061 903 04 25

Mail: refkgmschoenthal@vtxmail.ch

 

www.ref.ch/frenkendorf-fuellinsdorf

 

Geschichte

Geschichte der Ref. Kirche BL

 

In Frenkendorf wurde im 15. Jahrhundert erstmals eine Kapelle erwähnt, die der heiligen Margaretha geweiht war. Wahrscheinlich wurde sie vom froburgischen Stift Zofingen gestiftet. Vor der Reformation gehörte die Gemeinde zur Kirchgemeinde Munzach. 1616 wurde die Kapelle zur Kirche erweitert. Weitere Vergrösserungen erfolgten 1668 und 1721, und im 19. Jahrhundert wurde der Kirchhof zu eng, und der Friedhof musste an einen anderen Ort verlegt werden.

Die Füllinsdorfer fanden sich jahrhundertelang in der alten Pfarrkirche in Munach ein, danach in der Kirche in Frenkenkdorf. 1864 stiftete ein Industrieller in Füllinsdorf eine Friedhofskapelle, die von 1958 an auch für Gottesdienste benutzt wurde. 1960 wurde der Kirchenbauverein gegründet. Die Kirche am Friedhofweg in Füllinsdorf wurde 1976 eingeweiht.

Die Gemeinde hat zur Zeit rund 4300 Mitglieder.

 

Lehre und Ziele

Lehre und Ziele der Ref. Kirche BL

Die Gemeinde führt regelmässig ökumenische Gottesdienste zusammen mit der katholischen Pfarrei Dreikönig von Füllinsdorf durch. Weitere ökumenische Angebote sind der Mittagsclub für Senioren am Dienstag, Fiire mit de Chliine und Lesenächte.

Die ökumenische Arbeitsgruppe Eine Weltunterstützt humanitäre Projekte im Ausland.

 

Organisation, Finanzen

Organisation, Finanzen der Ref. Kirche BL

Die ökumenische Arbeitsgruppe Eine Welt unterstützt humanitäre Projekte in Tansania, Peru, Bulgarien und Nicaragua, durch Mission 21 ausserdem im Sudan und durch das Hilfswerk der Evangelischen Kirchen der Schweiz (HEKS) in den Philippinen.
Die Geldmittel ergeben sich aus Spenden der Kirchgemeinden, von Gemeinden, vom Frauenverein Dreikönig, von Suppentagen, diversen Aktivitäten und durch Kollekten in Gottesdiensten.

 

Versammlungslokal, Angebote, Auftreten in der Öffentlichkeit

Die Margarethenkirche befindet sich an der Kirchstrasse in Frenkendorf, die reformierte Kirche in Füllinsdorf am Friedhofweg 26. Desweiteren werden das Kirchgemeindehaus Kirchacker an der Kirchackerstr. 7 in Frenkendorf genutzt sowie das Kirchgemeindehaus Schönthal an der Mühlerainstr. 30 in Füllinsdorf.

Angebote der Ref. Kirche BL

 

Freitagnachmittags finden in Füllinsdorf Kindergottesdienste für Kinder ab der 3. Klasse bis Ende 5. Klasse statt, wobei Geschichten gehört werden, zusammen gesungen und gespielt wird. Die Kinder bereiten auch ein Weihnachtsspiel vor, das am 24. Dezember um 17 Uhr in beiden Gemeinden aufgeführt wird.

Jedes Jahr im September wird eine Ferienwoche für Senioren angeboten. Auch Kinderlager finden statt, im Anschluss dazu jeweils auch ein besonderer Kinderlager-Gottesdienst, in dem die Kinder mit ihren Angehörigen aufs Lager zurückschauen.

Der Jugendtreff trifft sich am Freitagabend in den Räumlichkeiten des Elefantenhauses.

Besucht werden Patienten im Kantonsspital Liestal, im Kantonsspital Bruderholz sowie Einwohner im Alters- und Pflegeheim Schönthal. Besuche in anderen Spitälern und Altersheimen sind nach Wunsch möglich.

Seelsorgerische Gespräche mit einem Mitglied des Pfarrteams sind nach Wunsch möglich, zu Hause oder im Pfarrhaus.

Am Sonntagvormittag findet in Füllinsdorf ein Sonntagssingen statt, wobei die Teilnehmenden anschliessend den Gemeindegesang im Gottesdienst unterstützen.

Die Mutter-Vater-Kind-Gruppe ist eine geführte Kontaktgruppe für Eltern und Kinder, die sich Donnerstagvormittags im Mehrzweckraum des Elefantehuus in Füllinsdorf trifft.

Weitere Angebote sind „Von Teenies für Bambinis“ an Mittwochnachmittagen und Gemeindewanderungen.

 

Literatur, Zeitschrift

Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons Basel-Landschaft: Reformierte Kirchen und Pfarrhäuser im Baselbiet, S. 60-63

Kirchenbote


[int.Nr.:i1642]

Aktualisiert: 17.10.2014

Für einen direkten Link auf diese Seite genügen diese Angaben:
www.inforel.ch/i1642

© INFOREL, Information Religion. Veröffentlichung nur mit schriftlicher Erlaubnis!