inforel
Differenzierte und unabhängige Information über Religionen und Weltanschauungen in der Region Basel

Muttenz Ref. Kirchgemeinde BL

 

Kontakt

Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Muttenz

Feldrebenweg 12, 4132 Muttenz. Telefon: 061 461 44 88

Mail: sekretariat@refmuttenz.ch

 

www.refmuttenz.ch

 

Geschichte

Geschichte der Ref. Kirche BL

 

Zahlreiche römische Siedlungsfunde inner- und ausserhalb des Kirchhofs lassen die Vermutung aufkommen, die Kirche sei an der Stelle eines römischen Gebäudes errichtet worden. Von der romanischen Kirche aus der Zeit um 1200 stehen noch Teile. Beim grossen Erdbeben von 1356 erlitt die Kirche Schäden. Zwischen 1420 und 1435 wurde ein neuer Turm gebaut. 1630 kaum es aufgrund von Platzmangel zu einem Umbau. Die Kirche wurde 1972-74 gesamtrestauriert.

Das Beinhaus wurde im 15. Jahrhundert als Kapelle der Marienbruderschaft mit einem Altar erbaut. Das Pfarrhaus entstand 1534. Seit 1965 steht der Kirchgemeinde das Kirchgemeindehaus Feldreben neben der Dorfkirche mit diversen Räumen zur Verfügung.

 

Die Kirchgemeinde Muttenz hatte am 31.12.2012 6205 Mitglieder.

 

Lehre und Ziele

Lehre und Ziele der Ref. Kirche BL

Die evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Muttenz ist zusammen mit der Chrischona-Gemeinde Muttenz und der Evangelischen Mennonitengemeinde Schänzli zur → evangelischen Allianz Muttenz zusammengeschlossen.

 

Einmal monatlich an einem Dienstag findet im Beinhaus ein ökumenisches Morgengebet statt. Der ökumenische Monatstreff für Frauen und Männer unternimmt gemeinsame Ausflüge verschiedenster Art. 
Im Oktober organisieren die Katholische Frauengemeinschaft und "Hilf mit" die Kinderkleiderbörse im katholischen Pfarreiheim. Ein Teil des Erlöses kommt karitativen Zwecken zugute, nicht abgeholte Artikel werden sozialen Institutionen verschenkt.

 

Organisation, Finanzen

Organisation, Finanzen der Ref. Kirche BL

Die Senfkorn-Gruppe verkauft diverse Produkte am Muttenzer Herbstmarkt. Damit wird speziell das Projekt Agua Viva in Kolumbien unterstützt.

Die Hilf mit-Gruppe organisiert am Muttenzer Markt ein Märt-Kaffi. Mit dem Reingewinn werden behinderte und benachteiligte Menschen unterstützt.

 

Versammlungslokal, Angebote, Auftreten in der Öffentlichkeit

Die Dorfkirche St. Arbogast befindet sich am Kirchplatz, das Kirchgemeindehaus Feldreben am Feldrebenweg 14.

Angebote der Ref. Kirche BL

 

Jeden Freitagabend ist in der Dorfkirche ein Taizé-Gottesdienst.

Im Feldreben wird jeweils am ersten Freitag im Monat das Fiire mit de Chliine für Kinder bis 5 Jahre veranstaltet. Im Wachtlokal neben der Kirche findet während den Sonntagsgottesdiensten die Chinder-Kirche statt. Ein weiteres Angebot ist die Gschichte-Chischte am frühen Freitagabend.

Das Angebot "Gespräch mit der Bibel" ist ein Diskussionskreis, der sich wöchentlich am Mittwochabend im Pfarrhaus Dorf trifft.
Das Angebot "Frauen diskutieren Religion" sind Gesprächsabende für religiös interessierte Frauen, einmal monatlich am Mittwochabend im Pfarrhaus Dorf.

Mittwochs finden im Feldreben Kindernachmittage mit einem breitem Programm statt.

Ein weiteres Angebot für Kinder und Jugendliche ist die Cevi Jungschar mit ihren diversen Untergruppen, die sich jeden zweiten Samstagnachmittag treffen.

Der Mittagsclub für Seniorinnen und Senioren findet jeden Mittwoch im Feldreben und jeden Donnerstag im Pfarrhaus Dorf statt.
Der Zyschtigsträff für Senioren findet im Winterhalbjahr am Dienstagnachmittag im Feldreben statt, zwei mal ökumenisch.

Es existiert eine Freiwilligengruppe, die für Besuchswünsche kontaktiert werden kann. In den Alters- und Pflegeheimen Käppeli und zum Park findet jeden zweiten Freitag ein ökumenischer Gottesdienst statt.
Im Winterhalbjahr findet im Käppeli ausserdem eine Musikstubete mit Tanz statt.

Die Kirchgemeinde hat eine eigene Jugendberatung.

Der Lesekreis trifft sich einmal monatlich am Dienstagmorgen im Pfarrhaus Dorf.

Die Frauen-Literaturgruppe trifft sich zweimal monatlich am Montagnachmittag im Pfarrhaus Dorf.

Die Kirchgemeinde bietet Ausflüge, Gemeindereisen und Seniorenferien an.

Das Café Oase im Feldreben ist am Mittwoch und Donnerstag Nachmittag sowie am Freitagmorgen geöffnet.
Die Gruppe "Hilf mit" organisiert jeden Mittwoch im Pfarrhaus Dorf einen Seniorenmorgen, ausserdem einen Fahrdienst und einen Babysitterdienst.

Gelegentlich werden durch die Kantonalkirchen Kurse für Paare angeboten.

Die "Dia Psalma" ist eine Konzertreihe mit theologischen Impulsen.
Die Kantorei St. Arbogast ist ein Verein nach ZGB, die verschiedene Gottesdienste mitgestaltet und einmal jährlich ein grosses Konzert gibt.

Im Dezember findet eine HEKS-Weihnachtspäckli-Aktion statt, wo Kinder der Kirchgemeinde für Kinder in Rumänien und Portugal ein Weihnachtspäckli schicken.

Der Jugendtreff Rainbow im Kirchgemeindehaus ist ein offener Treff mit diversen Angeboten. Er ist für 10- bis 15-jährige am Mittwochabend und am Freitagnachmittag geöffnet, für 16 - 20-jährige am Freitagabend.

4 Mal im Winterhalbjahr findet ein Gemeindeessen für karitative Zwecke statt.

 

Literatur, Zeitschrift

Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons Basel-Landschaft: Reformierte Kirchen und Pfarrhäuser im Baselbiet, S. 92

Kirchenbote


[int.Nr.:i1651]

Aktualisiert: 17.10.2014

Für einen direkten Link auf diese Seite genügen diese Angaben:
www.inforel.ch/i1651

© INFOREL, Information Religion. Veröffentlichung nur mit schriftlicher Erlaubnis!