inforel
Differenzierte und unabhängige Information über Religionen und Weltanschauungen in der Region Basel

Plattform der Liberalen Juden der Schweiz PLJS

 

Kontakt

Plattform der Liberalen Juden der Schweiz PLJS

Hallwylstrasse 78, Postfach 9126, 8004 Zürich.

Telefon 043 322 03 14.

Mail: office@liberaljews.ch

 

www.liberaljews.ch

 

Geschichte

2003 stellten die beiden liberalen Gemeinden «Or Chadasch» (Zürich) und die «Communauté Israélite Libérale de Genève» beim «Schweizerischen Israelitischen Gemeindebund» SIG einen Antrag um Aufnahme in diesen jüdischen Dachverband. Weil das absolute Mehr verpasst wurde, konnten die beiden Gemeinden nicht aufgenommen werden.

Deshalb gründeten die beiden Gemeinden im Dezember 2003 einen eigenen Dachverband für die liberalen jüdischen Gemeinden in der Schweiz.

 

Seit Anfang 2007 führt die PLJS ein Generalsekretariat mit Sitz im Gemeindezentrum der JLG Or Chadasch in Zürich.

 

Seit 2014 ist Migwan, Liberale Jüdische Gemeinde Basel / Liberal Jewish Congregation die dritte Mitgliedsgemeinde.

 

Die PLJS hat gemeinsam mit dem Schweizerische Israelitischen Gemeindebund SIG zu verschiedenen Problemen Stellung bezogen, so auch gegen die Initiative gegen den Bau von Minaretten.

Im Archiv finden sich weitere Stellungnahmen.

 

Lehre und Ziele

Selbstdarstellung:

«Die PLJS stützt ihre Tätigkeiten auf drei Schwerpunkte:

- Vertretung jüdisch liberaler Werte primär durch Kommunikation und konstruktiven Dialog mit allen interessierten politischen und religiösen Kreisen in der Schweizer Gesellschaft.

- Priorität wird auf Festigung der Beziehungen zwischen allen liberal denkenden Juden in der Schweiz und deren besseren Etablierung innerhalb der jüdischen Gesellschaft gelegt. Dazu hat die PLJS beschlossen, einen Sympathisantenstatus für jüdische Einzelpersonen und Organisationen zu schaffen, um sich gegenüber den nicht in liberalen Gemeinden organisierten Interessentinnen und Interessenten zu öffnen.

- Die PLJS legt Wert darauf, mit allen interessierten Gremien, die sich gegen Rassismus, Antisemitismus und Diffamierung engagieren, eng zusammen zu arbeiten.»

 

Organisation, Finanzen

Plattform der Liberalen Juden der Schweiz PLJS ist als Verein nach ZGB mit den üblichen Strukturen organisiert. Die PLJS vertritt zudem die Interessen zahlreicher Einzelmitglieder, d.h. Personen, die meist keiner Gemeinde angehören.

 

Frauen und Männer sind gleichberechtigt.

Die beiden Mitgliedsgemeinden bezahlen einen Beitrag.

 

Ausserdem:

«Mit einem Unkostenbeitrag von jährlich CHF 50 für Einzelpersonen und Familien beziehungsweise CHF 100 für Institutionen bekunden Sie Ihre Sympathie zur Haltung und Ausrichtung unserer Interessengemeinschaft und unterstützen die Plattform der Liberalen Juden der Schweiz ideell.»

 

Versammlungslokal, Angebote, Auftreten in der Öffentlichkeit

Die PLJS hat ihr Büro bei der Jüdischen Liberalen Gemeinde Or Chadasch an der Hallwylstrasse 78 in Zürich.

Die PLJS hat keine eigenen öffentlichen Veranstaltungen, sondern setzt sich für die liberal-jüdischen Anliegen ein und unterstützt andere in ihrer liberalen Ausrichtung.

 

Ausserdem bezieht PLJS oft gemeinsam mit dem Schweizerischen Israelitischen Gemeindebund Stellung zu jüdischen und Menschenrechtsfragen.

 

Die PLJS bringt ihre Anliegen mittels Mailings und ihrer Homepage an die Öffentlichkeit.

Mitglieder erhalten den Newsletter.

 

Weitere Links

(Für die Inhalte der verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Verantwortung!)

 

Jüdische Liberale Gemeinde Or Chadasch

 

Communauté Israélite Libérale de Genève

 

Union progressiver Juden in Deutschland


[int.Nr.:i20202]

Aktualisiert: 17.10.2014

Für einen direkten Link auf diese Seite genügen diese Angaben:
www.inforel.ch/i20202

© INFOREL, Information Religion. Veröffentlichung nur mit schriftlicher Erlaubnis!