inforel
Differenzierte und unabhängige Information über Religionen und Weltanschauungen in der Region Basel

Koscher-Verkaufsstellen

Jüdische Genossenschaftsmetzgerei

Kontakt

Jüdische Genossenschaftsmetzgerei

Friedrichstrasse 26, 4055 Basel.

Telefon 061 301 34 93.

 

Geschichte und Angebot

Als Selbsthilfe wurde schon 1925 die erste jüdische Metzgerei in Basel an der Friedrichstrasse 26 eröffnet. Träger ist eine Genossenschaft. Der Zweck der Genossenschaft ist der Betrieb einer Metzgerei und Wursterei, die den Vorschriften des jüdischen Religionsgesetzes entspricht. Sie ist gemeindeunabhängig. Die Genossenschaftsanteilscheine werden an alle Interessierten verkauft, aber in der Regel sind die Genossenschafterinnen und Genossenschafter jüdisch.

 

Geschäfte, in denen es eine Koscherabteilung gibt

 

Krebs Bäckerei-Konditorei-Confiserie

Spalenring/Friedrichstrasse 16, 4055 Basel.

Telefon 061 302 54 00.

 

Coop, Filiale Bachletten

Steinenring 45, Basel.

Telefon 061 270 91 30.

 

Migros Filiale Schützenmatt

Schützenmattstrasse 27, Basel.

Telefon 058 575 86 20

 

Koscherverpflegung im Spital

Es besteht die Möglichkeit, im Universitäts-Spital, Bethesda-Spital, Bruderholz-Spital, Clara-Spital, Felix Platter-Spital, Merian Iselin-Spital, bei der Adullam-Stiftung sowie in der UPK Koscher-Mahlzeiten zu beziehen.

 

Generell können alle Spitäler beim «Restaurant Holbeinhof» «milchige» (vegetarische) Mahlzeiten und Fischmahlzeiten über Selbstabholung beziehen.


[int.Nr.:i20e10041]

Aktualisiert: 16.08.2019

Für einen direkten Link auf diese Seite genügen diese Angaben:
www.inforel.ch/i20e10041

© INFOREL, Information Religion. Veröffentlichung nur mit schriftlicher Erlaubnis!