inforel
Differenzierte und unabhängige Information über Religionen und Weltanschauungen in der Region Basel

Linkliste Aleviten

Eigene Seiten und Artikel
Alevitentum und Islam
Alevitentum und Türkei
Anerkennung als Religionsgemeinschaft
Weitere interessante Texte und Links

Für die Inhalte der verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Verantwortung.

Für Links zu den einzelnen Religionsgemeinschaften verweisen wir auf die entsprechenden Seiten auf dieser Homepage.

Bitte teilen Sie uns weitere interessante Links mit: Kontakt.


Eigene Seiten und Artikel

Aleviten Gemeinde Bünde und Umgebung e.V.

 

Alevitischer Kulturverein Bochum und Umgebung gem e.V.

 

Alevitische Gemeinde Schwerte e.V.

 

Nederlandse pagina van de Nederlandse federatie van Alevieten, Hakder. (in holländischer Sprache)

 

Private Seite von Isik Ali

 

Official website of the Alevi Federation of Australia.


Alevitentum und Islam

«Sind Aleviten Muslime?»Aspekte einer Debatte unter Aleviten in Deutschland. Von Martin Sökefeld

 

Ist die Alevitische Gemeinde Deutschland e.V. eine Religionsgemeinschaft?

Religionswissenschaftliches Gutachten erstattet dem Ministerium für Schule, Jugend und Kinder des Landes Nordrhein-Westfalen

von Professorin Dr. Ursula Spuler-Stegemann, Direktorin des Instituts für Religionswissenschaften, Universität Marburg

Marburg, im Juli 2003

 

Eine lange verborgener «anderer Islam»: der alevitische Weg (© Hans-Lukas Kieser)

Vortrag in der Offenen Kirche Elisabethen, Mittwoch 31. Mai 2006


Alevitentum und Türkei

Aleviten, die "Retter" einer nicht-existenten Demokratie

 

Die Alevitische Bewegung in den Klauen der Staatsmacht

WIDERSTAND versucht die Öffentlichkeit in Deutschland über Entwicklungen in der Türkei, in Kurdistan sowie über aktuelle internationale Themen zu informieren.

 

Türkische Aleviten Heute (John Shindeldecker)

 

Wie muslimisch ist die Türkei? (Qantara; Sarah Elsing) (05.01.2005 )

Neben der sunnitischen Mehrheit leben 20 Millionen Aleviten im Land am Bosporus. Die humanistisch geprägte Religionsgemeinschaft muss trotz Beteuerungen der Regierung ihren Glauben verstecken.

 

Türkische Aleviten fordern Abschaffung des Religionsamtes (18.1.2011)

Die Aleviten in der Türkei fordern die Abschaffung des staatlichen Religionsamtes. Sie fühlen sich gegenüber der sunnitischen Mehrheit diskriminiert.


Anerkennung als Religionsgemeinschaft

Aleviten wollen Anerkennung als Religionsgemeinschaft in Deutschland (26.9.2006)

 

Aleviten in Frankreich. Spagat zwischen alter und neuer Heimat (Qantara: Andreas Gorzewski) (11.7.2008)

Mit einer bunten Großveranstaltung haben die Aleviten in Frankreich das zehnjährige Bestehen ihres Dachverbandes gefeiert. Dabei wurde deutlich, dass die Anhänger der türkischstämmigen Glaubensgemeinschaft einen schwierigen Spagat zwischen Frankreich und der Türkei meistern müssen. Andreas Gorzewski berichtet aus Straßburg.


Weitere interessante Texte und Links

Globalisierungsfolgen auf das Alevitentum (Tabularas Nr.19, 1/2003; von Ali Sirin) (2003)

 

Aleviten. Der Mensch im Mittelpunkt (Qantara; Vedat Acikgöz) (21.7.2004)

Aleviten gelten als liberal, Frauen haben die gleichen Rechte wie Männer. In der Türkei aber werden sie nicht als Glaubensgemeinschaft anerkannt. Vedat Acikgöz hat mit türkischstämmigen Aleviten in Deutschland gesprochen.

 

Aleviten (aus Wikipedia) (4.2.2012)

Aleviten (türkisch: Alevî, kurdisch und zazaisch: Elewî, aus arabisch ‏علوی‎ für „Anhänger Alis“) sind Mitglieder einer auf das 13./14. Jahrhundert zurückgehende, mit dem Zuzug von türkmenischen Stämmen nach Anatolien entstandenen Konfession,[1] die sich in ihrer Theologie, nicht aber in ihrem Verständnis des religiösen Rechtes, aus dem schiitischen Islam entwickelt hat. Die Konfession an sich wird als Alevitentum oder seltener Alevismus bezeichnet.

Die phonetische Ähnlichkeit führt häufig zur Verwechslung mit den Alawiten oder auch den Alawiden.

 

Das erste alevitische Heraustreten an die Öffentlichkeit seit dem 16. Jahrhundert (Von Hans-Lukas Kieser)

 

Die aktuelle Situation der Aleviten in der Türkei von Orkan Özçelik (28.8.2009)

Istanbul Post. Das wöchentliche deutschsprachige Internetmagazin der Türkei. Jahrgang 4 Nr. 35 vom 28.08.2009

 

Europäischer Gerichtshof für Befreiung vom Religionsunterricht in der Türkei (APD, 14.10.2007)


[int.Nr.:i215e35]

Aktualisiert: 17.10.2014

Für einen direkten Link auf diese Seite genügen diese Angaben:
www.inforel.ch/i215e35

© INFOREL, Information Religion. Veröffentlichung nur mit schriftlicher Erlaubnis!