inforel
Differenzierte und unabhängige Information über Religionen und Weltanschauungen in der Region Basel

Neuerscheinung 2015: «Alevitentum in Basel» (Buch)


Entstehung des Buches

Christoph Peter Baumann hat das Buch in Zusammenarbeit mit Vertretungen der beiden alevitischen Vereine in Basel verfasst. Seit mehr als 20 Jahren begleitet der Autor die Aleviten in Basel und kann somit auf eine langjährige Recherchearbeit zurückgreifen.

INFOREL, Information Religion, plante ursprünglich, das Alevitentum als einen eigenen Teil eines Buches mit dem Titel «Islam und Alevitentum in Basel-Stadt und Basel-Landschaft» zu beschreiben. Das Projekt stiess jedoch sowohl auf sunnitischer als auch alevitischer Seite auf Vorbehalte. So geben wir nun, ein Jahr nach der Veröffentlichung von «Islam in Basel-Stadt und Basel-Landschaft», eine separate Publikation zum Alevitentum heraus.

 

Inhalt des Buches

Zunächst geht der Autor auf die Geschichte des Alevitentums ein - von der Entstehung in der Türkei bis hin zur Entwicklung in der Nordwestschweiz. Weiter wird die Vielfalt der alevitischen Glaubenslehre vorgestellt und wie der Glaube im Alltag anhand von Festen und religiösen Versammlungen gelebt wird. Neben der Darstellung alevitischer Organisationen in der Schweiz, geht Christoph Peter Baumann auch der Frage nach, inwieweit das Alevitentum zum Islam gehört oder doch eine eigenständige Religion ist.

 

Aktualisierungen finden sich jeweils auf der Homepage von INFOREL, Information Religion.

 

Bibliographische Angaben

Christoph Peter Baumann

ALEVITENTUM in Basel. Basel 2015.

Herausgegeben von INFOREL, Information Religion. Basel 2015.

96 Seiten, Taschenbuch

ISBN: 978-3-906981-49-9

 

Preis

CHF 14.- (plus Versandkosten)

 

Verkauf und Auslieferung

Buchhandlung Vetter

Spalenvorstadt 5

4051 Basel

Telefon 061 261 96 28

Mail: bvetter@magnet.ch

www.buecher-vetter.ch

 

Presseinformation (PDF)


[int.Nr.:i215e7954]

Aktualisiert: 12.04.2017

Für einen direkten Link auf diese Seite genügen diese Angaben:
www.inforel.ch/i215e7954

© INFOREL, Information Religion. Veröffentlichung nur mit schriftlicher Erlaubnis!