inforel
Differenzierte und unabhängige Information über Religionen und Weltanschauungen in der Region Basel

Linkliste Islam

Koran und Sunna
Weitere islamische Seiten
Eigene Seiten von muslimischen Frauen
Islam im Fernsehen und Radio
Sachliche / Wissenschaftliche Darstellungen
Islam und Statistik
Islamische Bücher
Islam im Unterricht
Zusammenleben mit Muslimen
Konversion vom Islam zum Christentum, vom Christentum zum Islam
Islamismus und Christentum
Scharia (Schari’a), das islamische Recht
Anerkennung des Islams als Öffentlich-rechtliche Körperschaft
Islamismus
Foren und Diskussionsseiten zum Islam
«Zentralrat der Ex-Muslime»
Kopftuch
Schule, Schwimmen, Dispens
Sport, Fussball

Wir geben hier zusätzlich zu den Beschreibungen unter «Islam» weitere Links.

Organisationen, die wir beschrieben haben, nehmen wir nicht auf dieser Linkliste auf!

 

Für Berichtigungen und Ergänzungen sind wir dankbar. Besonders dankbar sind wir insbesondere für die Meldung von nicht oder nicht mehr funktionierenden Links! Bitte teilen Sie uns weitere interessante Links mit: Kontakt.

 

Rechtlicher Hinweis: Für die Inhalte der verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Verantwortung.

Diese Liste wurde letztmals komplett kontrolliert und aktualisiert am 17.8.2010.


Koran und Sunna

Koran in deutscher Sprache

(Unter «vibliothek» «Koran» wählen!)

 

Der Koran in deutscher Sprache

Ausserdem:

Die Vorzüge des Koran, Der Verdienst der Koranlesung ...

Übersetzungen in andere Sprachen: Französisch, Englisch…

 

Koran in deutscher Sprache

(Übersetzung der Ahmadiyya Muslim Jamaat).

 

Auszüge aus Sahih Al-Bukhari.

Autor: Muhammad Ibn Ahmad Ibn Rassoul (PDF-File)

 

Hadithe in deutscher Sprache

 

KAABA-ONLINE. Die islamische Online-Zeitschrift

«Daily Hadith» (in deutscher Sprache)

 

Hadith Database (only in English!)

 

Bukhari, Muslim, Malik, and Dawud Hadith Collection (only in English)


Weitere islamische Seiten

 

ISLAM HEUTE

Blog von M.M.Hanel mit Texten und Links zu vielen Themen um den Islam.

 

Häufig gestellte Fragen zu Themen des Islam

 

Islam-Pedia.de die Islam-Enzyklopädie

 

eslam.de: Enzyklopädie des Islam.

 

Halal-Ernährung

 

Homepage von Silvia Horsch

(M.A.; Germanisitk, Arabistik; Muslimin)

 

Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD): Viele interessante Themen zum Islam

 

Islamische Zeitung

 

Way-to-Allah e.V.

«Mit dieser Seite möchten wir ihnen den Islam in seiner ursprünglichen Form näher bringen.

[…] Wir gehören keiner islamischen Gruppierung oder Sekte an, sondern praktizieren und lehren den klassisch-sunnitischen Islam der Ahlu-s-Sunna wa-l-Jama’a, zu der die absolute Mehrheit der Muslime angehören.»


Eigene Seiten von muslimischen Frauen

Nafisa: Frauen - Gesellschaft - Islam

«Wir - das sind drei muslimische Frauen und Wissenschaftlerinnen - beschäftigen uns aus persönlichen und beruflichen Gründen intensiv mit den Themenbereichen “Frau”, “Geschlecht”, “Islam” in einer pluralistischen Gesellschaft. Mit nafisa wollen wir über unsere Arbeit, Ansichten und Ergebnisse informieren.»

 

Forum und Informationen Board für Musliminnen in der Schweiz und Interessierte

 

Muslima-Aktiv.de

Gruppe von muslimischen Frauen und Mädchen, die sich aktiv im Internet an der Aufklärung über den Islam und die Muslime (speziell in Deutschland) engagieren möchte.

 

Frauenverein Fatima az-Zahra

 

HUDA - Netzwerk f. muslimische Frauen e.V.

«Wir sind ein politisch und national unabhängiger Zusammenschluss muslimischer Frauen in Deutschland und Herausgeberinnen der Zeitschrift HUDA.

HUDA ist ein Forum für den Dialog zwischen muslimischen Frauen in Deutschland, unabhängig von nationaler, sozialer oder kultureller Herkunft.»


Islam im Fernsehen und Radio

Islam Channel

«Islam Channel is the first free-to-air, English language, Islamic-focused satellite channel.

Islam Channel aspires to be an alternative channel; it will advance unbiased and accurate images of Islam and Muslims and endeavour to bring about cultural understanding and awareness for a peaceful and harmonious co-existence amongst communities.»

 


Sachliche / Wissenschaftliche Darstellungen

Islam - Muslimische Migranten in der Schweiz (Samuel M. Behloul)

 

Islam in Deutschland

Wissenschaftliche Darstellung von «REMID, Religionswissenschaftlicher Medien- und Informationsdienst e. V.»

 

Deutschsprachiges Islamologisches Institut

«"SIND ETWA DIEJENIGEN, DIE WISSEN, GLEICH DENJENIGEN, DIE NICHT WISSEN?!" (39:9)

Unter diesem Motto erfolgte Anfang des Jahres 2001 die Gründung eines neuen wissenschaftlichen Instituts in Frankfurt/M., des Islamologischen Instituts. Gründungszweck war es, ein in Deutschland einmaliges Experiment zu starten:

Eine Ausbildung auf akademisch-wissenschaftlichem Niveau in den klassischen Fächern der ISLAMOLOGIE (der Islamischen Wissenschaften) auf Deutsch durch qualifizierte muslimische Fachleute.»

 

Thomas Lemmen: Islamische Organisationen in Deutschland (2000)

Die Publikation "Islamische Organisationen in Deutschland" verfasst Thomas Lemmen im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung, steht als HTML-Dokument auf den Internet-Seiten der Friedrich-Ebert-Stiftung zur Verfügung.

 

Dossier Islam der Kath. Kirche

 

Islam

Materialien zur Religionswissenschaft von Alois Payer

 

Dissertation: «Alt werden in der zweiten Heimat. Ethnologische Altersforschung und ihre praktische Anwendung bei türkisch-deutschen Gruppen»(PDF)


Islam und Statistik

Mapping the Global Muslim Population (23.10.2009)

A PEW FORUM Report on the Size and Distribution of the World's Muslim Population

Ganzer Text (62 Seiten): Muslimpopulation

 

Mehr Konfessionslose als Muslime (Christoph Bopp; 22.10.2009)

Muslime in der Schweiz sind keine homogene Gruppe. Weder von ihrer Herkunft her noch was die Richtung und die Intensität ihrer religiösen Praxis betrifft. Kaum mehr als 50 000 bis 60 000 Muslime praktizieren ihren Glauben.


Islamische Bücher

25 Fragen zum Islam (2011)

5. verbesserte Auflage. CORDOBA-VERLAG KARLSRUHE 1997

(Englischer Originaltitel: 25 Most Frequently Asked Questions About Islam, Dr. Shahid Athar, 5. Auflage, Indianapolis 1993)

 

Buchhandlung für islamische Literatur

Versandbuchhandel für islamische Literatur, Gubelstrasse 41, 8050 Zürich-Oerlikon. Telefon 044 240 13 38.

 

Juwelen des Wissens

«islamische Bücher & authentisches Wissen des Islam»

 

Islamische Bibliothek Luzern (Buchhandlung)

Islamische Bibliothek, Horwerstrasse 8, 6010 Kriens. Telefon 041 320 59 43.


Islam im Unterricht

Unterrichtsmittel, Materialkoffer und Medien zum Islam

MANAVA Verlag und Vertrieb, Christoph Peter Baumann

 

Erstes deutsches Islam-Schulbuch. Edelstein als Lehrmaterial (30.9.2008)

Für den islamischen Religionsunterricht an deutschen Schulen gibt es jetzt erstmals ein Schulbuch: "Saphir" heißt es und wird von den drei profilierten islamischen Religionspädagogen Lamya Kaddor, Rabeya Müller und Harry Harun Behr herausgegeben. Claudia Mende informiert.


Zusammenleben mit Muslimen

Muslime bleiben den Schweizern fremd (livenet/Kipa) (27.10.2009)

Seit 1979 hat sich in der Schweiz die öffentliche Aufmerksamkeit für Muslime verändert - so werden heute auch Muslime in der Schweiz als Bedrohung wahrgenommen. Dies zeigt eine Studie des Nationalen Forschungsprogramms 58 (NFP 58) zum Thema «Religiöse Differenz als Problem in der politischen Diskussion», deren Ergebnisse schon bald in Buchform veröffentlicht werden sollen. Ziel des Forschungsprojekts war es, nach Veränderungen in der öffentlichen Diskussion über Minderheiten zu suchen.

 

Wie erwidern wir den Gruß "Salam 'alaikum" von Nichtmuslimen? (2008)

Entnommen aus www.islam-qa.com - Frage Nr.: 6583. Übersetzt von Schwester Du 'a.

 

Katholisch-Islamisches Forum nimmt seine Arbeit auf (Zenit) (4.11.2008)

Historische interreligiöse Begegnung im Vatikan

 

Texte von Prof. Dr. Christian Troll SJ, Honorarprofessor für Islam und christlich-muslimische Begegnung

 

Klarheit und gute Nachbarschaft. Christen und Muslime in Deutschland. (EKD-Texte 86; Ev. Kirche in Deutschland)

 

Profilierung auf Kosten der Muslime.

Stellungnahme des Koordinierungsrates der Muslime (KRM) zur Handreichung „Klarheit und gute Nachbarschaft“ der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)

 

„Qantara - Dialog mit der islamischen Welt“

 

Christlich-Islamische Gesellschaft e.V., CIG

 

Gesellschaft Schweiz - Islamische Welt GSIW

«Ziele der Gesellschaft sind

· Wahrung der Rechte der Musliminnen und Muslime in der Schweiz

· Offener Dialog mit den Menschen und den Institutionen der schweizerischen Gesellschaft

· Förderung der Integration der Musliminnen und Muslime, insbesondere der zweiten und dritten Einwanderergeneration»


Konversion vom Islam zum Christentum, vom Christentum zum Islam

Beziehungen und Gefühle führen Schweizer zum Islam (Barbara Ludwig/Kipa; Kirche heute 33/2010)

Wenn der struppige Bart, das Käppi und das lange Gewand einem Schweizer ge¬hören, irritiert das. Die Religionswissenschaftlerin Susanne Leuenberger geht nach eigenen Schätzungen von insgesamt etwa 10 000 Schweizerinnen und Schweizern aus, die sich zum Islam bekehrt haben. Die Konvertiten bilden allerdings keine einheitliche Gruppe.

 

Ex-Muslim: «Es gibt moderate Muslime, aber keinen moderaten Islam» (5.11.2008)

Der vom Papst getaufte Ex-Muslim Magdi Cristiano Allam hat der katholischen Kirche Schwäche, Leichtgläubigkeit und Nachgiebigkeit gegenüber dem Islam vorgehalten.

 

Die Apostasie im islamischen Recht.

Dr. Silvia Tellenbach/Freiburg (3.2006)

 

Türkisches Religionsamt gestattet Übertritt vom Islam (12.4.2008)

Staatliche Islam-Behörde veröffentlichte "Fatwa" zum Wechsel von Muslimen zu anderen Religionen.

 

Von der Kirche zur Moschee

Der Ruf Allahs ereilte Christian Hoffmann aus heiterem Himmel. Er sass gerade auf dem Balkon, als ihn die Erkenntnis durchflutete: «Himmel und Erde sind Allahs Schöpfung und der Islam die letzte von ihm offenbarte Religion».

 

Christin soll vor Scharia-Gericht; Malaysia ((Livenet; Kipa. 4.6.2007)

 

Apostasie im Islam, Abfall vom Islam, Austritt. (von Wikipedia)


Islamismus und Christentum

Wenn "islamische und christliche Fundamentalisten" verglichen werden

(Livenet.ch, von Andreas Dippel)


Scharia (Schari’a), das islamische Recht

Siehe auch: «Islam: Diskussion, Begegnung»

 

Islam als Garant der Ordnung. Muslime wollen die Scharia (Livenet.ch, Peter Schmid) (7.12.2010)

Viele Muslime wünschen mehr altislamische Regelungen in der Gesellschaft, um dem Sittenzerfall und der Korruption zu wehren. Eine Umfrage in sieben Ländern lässt erahnen, wie schwer es islamische und besonders nicht-islamische Minderheiten haben. In Pakistan, Ägypten, Jordanien und Nigeria befürwortet die Mehrheit die Todesstrafe für Muslime, die ihre Religion verlassen.

 

Mathias Rohe: Perspektiven auf die Scharia (6.5.2009)

In seinem neuen Buch "Das islamische Recht: Geschichte und Gegenwart" zeigt der Jurist und Islamwissenschaftler Mathias Rohe die historische Dimension und die Deutungsmuster des islamischen Rechts im globalen Zusammenhang auf. Martina Sabra hat das Buch gelesen.


Anerkennung des Islams als Öffentlich-rechtliche Körperschaft

Öffentlich-rechtliche Körperschaften

 

Eine «islamische Landeskirche» schiesst über das Ziel hinaus (NZZ) (29.1.2015)

Gastkommentar zur Integration der Muslime

Martin Grichting, Generalvikar des Bistums Chur

 

Die Schweizer Muslime möchten öffentlich anerkannt werden. (Tages-Anzeiger) (21.1.2015)

Analyse: Es braucht den Effort auf beiden Seiten

 

Islam als Landeskirche? Kirchenratspräsidenten beziehen Stellung (ref.ch) (15.1.2015)

Im Nachgang zu den Anschlägen von Paris ist die Frage wieder auf dem Tisch: Sollen in der Schweiz muslimische Gemeinschaften öffentlich-rechtlich anerkannt werden? Die Antworten der reformierten Kirchenratspräsidenten von Bern-Jura-Solothurn, Zürich und Basel-Stadt fallen alles andere als einhellig aus.

 

Neue Studie. Gibt es bald eine islamische Landeskirche? (Livenet.ch, Florian Wüthrich) (18.2.2014)

Die Muslime bilden die grösste nichtchristliche Religionsgemeinschaft der Schweiz, doch sie sind nicht öffentlich-rechtlich anerkannt. Eine neue Studie zeigt, dass eine Anerkennung durchaus möglich wäre.

 

Muslimische Landeskirche: Unterschiedliche Reaktionen der Politiker (15.9.2009)

Vertreter der verschiedenen politischen Parteien im Kanton Luzern haben unterschiedliche Positionen zur öffentlich-rechtlichen Anerkennung islamischer Religionsgemeinschaften. Dies berichtete die Neue Luzerner Zeitung am Samstag, 12. September. Am Freitag, 11. September, wurde bekannt, dass die Islamische Gemeinde Luzern (IGL) eine öffentlich-rechtliche Anerkennung anstrebt.


Islamismus

Religionsfreiheits-Experte entlarvt Falschmeldungen um die Moschee beim Ground (17.8.2010)

Die geplante Moschee in der Nähe des «Ground Zero» erhitzt in den USA seit Wochen die Gemüter. Es war die Rede von einer «Sieges Moschee», die wie eine Zitadelle über der Gedenkstätte für die Opfer des Anschlags vom 11. September 2001 throne oder die Moschee sei das Lieblingsprojekt eines Imams, der mit den Terroristen sympathisiere.

 

Sie täuschen uns in der Maske der Medienprofis. (11.5.2007)

(Interview mit Kristina Köhler. Frankfurte Allgemeine Zeitung)


Foren und Diskussionsseiten zum Islam

Gesellschaft Schweiz - Islamische Welt GSIW - Öffentliches Kommunikations- und Informationsforum von GSIW

 

Die Gemeinschaft. Muslime in der Zentralschweiz. (Blog)

«Es wird in den Medien viel über den Islam und die Muslime berichtet, aber oft handelt es sich um einen Monolog, weil leider ein Dialog mit uns Muslimen zu selten stattfindet. Ausserdem wird wenig über unsere eigenen Prioritäten und Bedürfnisse berichtet und geredet. Deshalb versucht jetzt “Die Gemeinschaft” der Puls der Muslime aus der Zentralschweiz zu werden.»


«Zentralrat der Ex-Muslime»

Zentralrat der Ex-Muslime, ZdE (Deutschland)

 

Zehn Gründe, aus dem Islam auszutreten oder: Der Wille zur Selbstbestimmung und Freiheit (Von Arzu Toker)


Kopftuch

Weitere Texte und Links zum Kopftuch


Schule, Schwimmen, Dispens

Kopftuch erlaubt, Schwimmen obligatorisch (7.9.2009)

Die Bildungsdirektion des Kantons Zürich hat gemeinsam mit der Vereinigung der islamischen Organisationen in Zürich neue Richtlinien aufgestellt für den Umgang mit islamischen Schülerinnen und Schülern an der Volksschule. Das meldet der Zürcher Tages-Anzeiger vom Mittwoch, 2. September.

 

Wann muslimische Kinder schulfrei haben (Von Helene Arnet) (4.9.2009)

Die Bildungsdirektion des Kantons Zürich hat ihre Richtlinien zum Umgang mit muslimischen Schülerinnen und Schülern überarbeitet. Ein Dispens vom Schwimmen ist nicht mehr vorgesehen.

Turnen obligatorisch: Mitmachen müssen auch muslimische Kinder, was sie dabei tragen, ist nicht vorgeschrieben.

 

Leitfaden zum Umgang mit kulturellen und religiösen Symbolen und Traditionen in

Schule und Ausbildung (3.12.2007)

Brief der Vereinigung der islamischen Organisationen in Zürich (VIOZ) an die Erziehungsdirektion des Kantons Bern


Sport, Fussball

Die integrative Kraft des Fußballs. Wer trifft, darf auch zu Allah beten. (Qantara/Kölner Stadt Anzeiger; von Claus Leggewie) (19.3.2009)

Es scheint, als würde der Islam allein als Bedrohung wahrgenommen. Doch wenn Fußballer zu Allah beten, ist das ein umjubeltes Glaubensbekenntnis. Ein multikulturelles Paradies sind Fußballplätze deshalb noch lange nicht, schreibt Claus Leggewie in seinem Essay.

 

Porträt der Fußballerin Zenab El-Khatib. Die Kopftuch-Pionierin (Qantara; André Tucic) (5.8.2008)

Zenab El-Khatib ist überzeugte Muslima und spielt in der dänischen U-16 Nationalmannschaft. Dass sie als Stürmerin auf dem Feld ein Kopftuch trägt, ist ungewöhnlich, gehört Dänemark doch nicht gerade zu den liberalen Ländern im Umgang mit dem Kopftuch. Ein Porträt von André Tucic


[int.Nr.:i21e35]

Aktualisiert: 02.03.2015

Für einen direkten Link auf diese Seite genügen diese Angaben:
www.inforel.ch/i21e35

© INFOREL, Information Religion. Veröffentlichung nur mit schriftlicher Erlaubnis!