inforel
Differenzierte und unabhängige Information über Religionen und Weltanschauungen in der Region Basel

Vajrayana-Buddhismus: Kalender

Ebenso vielschichtig wie die Formen und Bedeutungsinhalte eines Mandala sind auch die Verehrungs- und Zeremonieformen des tibetischen Buddhismus.

Im deutschsprachigen Raum spielt das Klösterliche Tibet-Institut Rikon eine wichtige Rolle. Deshalb geben wir hier vor allem die Fest- und Feiertage an, die dort begangen werden.

Von den vielen anderen tibetisch-buddhistischen Zentren werden nur wenige Feste gefeiert.

 

Die Feste im Jahreslauf

Losar: Tibetisches Neujahr*

 

Cho-Trul Duechen - Buddhas Wundertaten*

 

Saka Dawa - Buddhas Geburt, Erleuchtung und Eingang ins Parinirwana*

Der wichtigste buddhistische Feiertag. Erinnerung an drei Ereignisse: Geburtstag, Erleuchtungstag und Todestag von Buddha.

 

Dhäs Jamgön Mipham-Chöd, Nyingma-Feiertag*

Juni

Die Nyingma-Tradition des tibetischen Buddhismus ist die älteste der vier grossen Traditionen.

 

Geburtstag des 17. Karmapa

26. Juni.

Gyalwa Karmapa ist der Titel des höchsten Lama der Karma-Kagyü-Schule des tibetischen Buddhismus. Die Anerkennung des derzeitigen 17. Gyalwa Karmapa befindet sich in einem Konflikt.

 

Geburtstag des Dalai Lama*

Geburtstagsfeier S.H. des 14.Dalai Lama.

Ein Dalai Lama ist gemäß der Tradition in Tibet ein sogenannter Tulku. Es wird angenommen, dass der vorherige verstorbene Dalai Lama erneut eine Wiedergeburt als Mensch annimmt und dieser dann aufgefunden werden kann.

Der jetzige, der 14.Dalai Lama, mit bürgerlichem Namen Tenzin Gyatso, gilt als religiöses Oberhaupt der tibetischen Buddhisten. Durch seinen Einsatz für den Frieden hat er sich grosse Anerkennung erworben.

Dalai Lama. Geschichte eines Namens und Titels, einer göttlichen Manifestation und Wiedergeburt

 

Zamling Chisang - Rauchopfer-Tag*

Juli.

 

Buddhas erste Lehrrede*

Juli/August.

Mit seiner Lehrrede an die fünf Mönche in Isipatana, dem heutigen Sarnath, hatte der Buddha das Rad der Lehre in Bewegung gesetzt und damit seine persönliche Erfahrung der Erlösung vom Leid anderen zugänglich gemacht.

 

Kalachakra Gedenktag*

Kalacakra (Sanskrit, von Kala, Zeit und Cakra, Rad), meist mit «Rad der Zeit» übersetzt. Einweihungen in das Kalacakra-Tantra werden auch im Westen erteilt. Sie wurden bislang unter anderem vom 14. Dalai Lama erteilt, so im Jahr 1985 in der Schweiz. In Erinnerung daran feiern Tibeter diesen Tag.

Kalachakra - ein Entwurf der Welt

 

Buddhas Niederfahrt auf Erden*

November.

 

Ganden Ngachö - Lichterfest*

Dezember.

 

Sa-Choe Duechen - Sakya Panditas Jahrestag*

Dezember.

Sakya Pandita gehört zu den „Fünf Ehrwürdigen Meistern“, die als eigentliche Gründer der Sakya-Tradition angesehen werden.

 

* Feiern im Klösterlichen Tibet-Institut Rikon.

 

Daten 2016

Sa-Choe Duechen - Sakya Panditas Jahrestag: - ♦

Losar: Tibetisches Neujahr: 9. Februar ♦ ♦ ♦

Milarepa Duechen, Kagyü-Feiertag: 21. Februar ♦

Cho-Trul Duechen Buddhas Wundertaten: 22. Februar ♦ ♦

Saka Dawa - Buddhas Geburt, Erleuchtung und Eingang ins Parinirwana: 21. Mai ♦ ♦ ♦ ♦

Dhäs Jamgön Mipham-Chöd, Nyingma-Feiertag: 4. Juni ♦

Geburtstag des 17. Karmapa: 26. Juni ♦ ♦

Geburtstag des Dalai Lama: 6. Juli ♦

Zamling Chisang Rauchopfer-Tag: 19. Juli ♦ ♦

Buddhas erste Lehrrede: 6. August ♦ ♦

Kalachakra Gedenktag: 13. August ♦

Buddhas Niederfahrt auf Erden: 20. November ♦ ♦

Ganden Ngachö - Lichterfest: 23. Dezember ♦

 

Daten 2017

Kalachakra Gedenktag: - ♦

Sa-Choe Duechen - Sakya Panditas Jahrestag: - ♦

Losar: Tibetisches Neujahr: 27. Februar ♦ ♦ ♦

Milarepa Duechen, Kagyü-Feiertag: 11. März ♦

Cho-Trul Duechen Buddhas Wundertaten: 12. März ♦ ♦

Saka Dawa - Buddhas Geburt, Erleuchtung und Eingang ins Parinirwana: 9. Juni ♦ ♦ ♦ ♦

Dhäs Jamgön Mipham-Chöd, Nyingma-Feiertag: 23. Juni ♦

Geburtstag des 17. Karmapa: 26. Juni ♦ ♦

Geburtstag des Dalai Lama: 6. Juli ♦

Zamling Chisang Rauchopfer-Tag: 9. Juli ♦ ♦

Buddhas erste Lehrrede: 27. Juli ♦ ♦

Buddhas Niederfahrt auf Erden: 10. November ♦ ♦

Ganden Ngachö - Lichterfest: 12. Dezember ♦

 

Link:

Veranstaltungsprogramm des klösterlichen Tibet-Instituts Rikon


[int.Nr.:i232e12]

Aktualisiert: 21.10.2016

Für einen direkten Link auf diese Seite genügen diese Angaben:
www.inforel.ch/i232e12

© INFOREL, Information Religion. Veröffentlichung nur mit schriftlicher Erlaubnis!