inforel
Differenzierte und unabhängige Information über Religionen und Weltanschauungen in der Region Basel

Interreligiöse Partnerschaft

 

In den letzten Jahren ist die Zahl der Partnerschaften zwischen Christen und Nichtchristen ständig gestiegen. Damit wird es immer wichtiger, über die Voraussetzungen, Möglichkeiten und besonderen Anliegen solcher Ehen sachgemässe Informationen zu vermitteln und Beratung anzubieten.

 

Die folgenden Texte sind Kürzesteinführungen zu diesem Thema:

 

Interreligiöse Partnerschaft zwischen Muslimen und Christen

Interreligiöse Partnerschaft zwischen Juden und Christen

Interreligiöse Partnerschaft zwischen Hindus und Christen

Interreligiöse Partnerschaft zwischen Buddhisten und Christen

 

WEITERFÜHRENDE LITERATUR UND LINKS

Christentum:

 

Ehe - Trauen sie sich auf einen gemeinsamen Weg

Information zum Thema Trauung (Römisch-katholische und Evangelisch-reformierte Kirche Basel-Stadt)

 

Trauung (Evangelisch-reformierte Kirche)

 

Die Trauung (Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn)

Kirchliche Trauung; Ökumenische Trauung; Interreligiöse Trauung …

 

Verschiedene Religionen:

 

Ehe, Bedeutung, Ehe in den verschiedenen Religionen (Wikipedia)

 

Die ökumenische Herausforderung der Mischehen

 

Gelebte Ökumene: Erfahrungen einer konfessionsverschiedenen Ehe. (22.1.2007)

Interview mit Georg und Joan Zedlacher

 

Judentum:

 

Israel M. Lau: Wie Juden leben. Glaube - Alltag - Feste. Aufgezeichnet und redigiert von Schaud Meislich. Aus dem Hebräischen übertragen von Miriam Magall. Gütersloh 1997, 3. Auflage. ISBN 3-579-02155-9. (S.315-331)

 

Familienrecht im Judentum

WÖRTERBUCH DES JÜDISCHEN RECHTS. Neudruck 1980 der im "Jüdischen Lexikon" (1927-1930) erschienenen Beiträge zum jüdischen Recht. MARCUS COHN

 

Islam:

 

Ehen zwischen schweizerischen und muslimischen Partnern: Konflikte erkennen und ihnen vorbeugen

Mariages entre partenaires suisses et musulmans: connaître et prévenir les conflits

Sami Aldeeb . 4ème édition - 2003. 4. Auflage - 2003

Bezugsquelle

 

Christlich-islamische Partnerschaften. Thomas Angehrn / Werner Weibel: Pastorale Handreichung der katholischen Kirche in der Schweiz. 75 Seiten, 1999, ISBN 3-907831-12-8, Preis Fr. 15.-

Bezugsquelle

 

Christlich-muslimische Ehen und Familien. Interkulturelle Beiträge 18. Frankfurt am Main. 2. korrigierte Auflage 2003. (Br 96 S.). ISBN: 3-87476-332-3

 

Interreligiöse Ehen. Ein neuer Blick auf die Scharia.

Der sudanesische Jurist Abdullahi A. An-Naim plädiert in einem von ihm herausgegebenen Buch über interreligiöse Ehen von Muslimen für eine neue Lesart der Scharia, die solchen Heiraten traditionell zu enge Grenzen setze. Yoginder Sikand stellt das Buch vor.

 

Hinduismus:

 

Ehe im Hinduismus (Wikipedia)

 

Beratungsstellen

 

Beratungsstelle für Binationale Paare und Familien

 

HILFE

Folgende Personen haben bei der Erarbeitung dieser 4 Seiten geholfen (alphabetische Reihenfolge):

Jayanadan-David Appukutti (Evangelischer Pfarrer; Tamil)

Rahmi Bektesi (Islam)

Jean-Marc Chanton (Römisch-katholischer Pfarrer)

Ratana Gehrig-Nongke (Buddhismus)

Hr. Jetulla (Imam, Islam)

Hasan Kanber (Alevit)

Ahmet Koca (Hodscha, Islam)

Niklaus Krattiger (Buddhismus)

Frau Mani Murugesu (Hindu; Tamil)

Andreas Möri (Evangelisch-reformierter Pfarrer)

Valerie Rhein (Judentum)

Vasanthini Sivagnanam ((Hindu; Tamil)

Hayri Yildiz (Alevit)

 

Das Konzept für diese Seiten wurde von Gerhard Gerster gemeinsam mit Christoph Peter Baumann entwickelt.

 

Die Entwicklung dieser Seiten wurde von der Evangelisch-reformierten Kirche Basel-Stadt finanziert.

 

 

[int.Nr.:i80e101]

 

Aktualisiert: 31.3.2011

 

Für einen direkten Link auf diese Seite genügen diese Angaben:

www.inforel.ch/i80e101

 

© INFOREL, Information Religion, Postfach, 4009 Basel. Veröffentlichung nur mit schriftlicher Erlaubnis!