inforel
Differenzierte und unabhängige Information
über Religionen und Weltanschauungen in
der Region Basel
INFOREL
Davidsbodenstrasse 25
CH-4056 Basel
www.inforel.ch
info@inforel.ch


Langenbruck Ref. Kirchgemeinde BL

 

Kontakt

Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Langenbruck

Kirchgasse 2, 4438 Langenbruck. Telefon: 061 461 83 80

Mail: torstenamling@bluewin.ch

 

www.refbl.ch/kirchgemeinden (Wählen unter «Ihre Wohngemeinde (politische Gemeinde)»: Langenbruck)

 

 

Geschichte

Geschichte der Ref. Kirche BL

 

Der erste kirchliche Bau in Langenbruck, die Johanneskapelle, wird ins 5. oder 6. Jahrhundert datiert und war somit eine der frühesten kirchlichen Bauten der Gegend. Sie wurde 1504 dem Kloster Schöntal unterstellt. 1540 wurde sie durch einen Brand zerstört, und 1589 begann man mit dem Bau einer reformierten Kirche. Sie wurde mehrmals aus- und umgebaut resp. renoviert. 1969 wurde sie denkmalgeschützt.

Das Pfarrhaus stammt aus dem 16. oder 17. Jahrhundert.

Am 31.12.2012 hatte die Kirchgemeinde 407 Mitglieder.

 

Lehre und Ziele

Die Kirchgemeinde gehört zur Ref. Kirche BL und vertritt deren Lehre und Ziele.

Es finden ökumenische Feldgottesdienste zusammen mit der römisch-katholischen Kirchgemeinde statt. Auch am Bettag findet an wechselndem Standort ein ökumenischer Gottesdienst statt. Im Sommer findet unter den reformierten Kirchgemeinden Oberdorf, Waldenburg und Langenbruck ein Kanzeltausch statt. Der Suppentag im März ist ein ökumenisches Angebot.

 

Organisation, Finanzen

Organisation, Finanzen der Ref. Kirche BL

Die Kirchgemeinde sammelt am Suppentag im März jährlich für ein anderes Projekt.

 

Versammlungslokal, Angebote, Auftreten in der Öffentlichkeit

Die reformierte Dorfkirche Langenbruck steht an der Kirchgasse 3, das Pfarrhaus an der Kirchgasse 2.

Angebote der Ref. Kirche BL

 

Einmal im Monat findet am Sonntag anstelle des regulären Predigtgottesdienstes en abendlicher Taizé-Gottesdienst statt, ausserdem alle sechs Wochen eine musikalische Morgenandacht. Einmal monatlich am Donnerstag findet das «Fiire mit de Chline» statt.

Der Pfarrer führt auf Anfrage Kranken- und Hausbesuche sowie Spitalbesuche durch.

Für seelsorgerliche Gespräche kann direkt der Pfarrer kontaktiert werden.

 

Literatur, Zeitschrift

Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons Basel-Landschaft: Reformierte Kirchen und Pfarrhäuser im Baselbiet, S. 64

Kirchenbote


[int.Nr.:i1645]

Aktualisiert: 17.10.2014

Für einen direkten Link auf diese Seite genügen diese Angaben:
www.inforel.ch/i1645

© INFOREL, Information Religion. Veröffentlichung nur mit schriftlicher Erlaubnis!


Zurück zur Normalansicht...