inforel
Differenzierte und unabhängige Information
über Religionen und Weltanschauungen in
der Region Basel
INFOREL
Davidsbodenstrasse 25
CH-4056 Basel
www.inforel.ch
info@inforel.ch


Chrischona-Gemeinde Liestal

 

Kontakt

Chrischona-Gemeinde Liestal

Langhagstrasse 1

4410 Liestal

Telefon 061 921 13 26 (Pastor Beat Brugger)

Mail: beat.brugger@chrischona.ch

 

www.chrischona-liestal.ch

 

Geschichte

Friedrich Christian Spittler, Sekretär der Basler Christentumsgesellschaft, gründete 1840 die Pilgermission St.Chrischona um Missionare auszusenden. Durch diese entstanden in der Schweiz, Deutschland, Frankreich, Luxemburg und im südlichen Afrika rund 200 Kirchgemeinden. Die knapp 100 Kirchengemeinden in der Schweiz bilden zusammen den Chrischona-Verein Schweiz.

1905 fanden die ersten Versammlungen der Gemeinde in Liestal statt. Fünf Jahre später hat sich die Gemeinde dem Chrischona-Verein Schweiz angeschlossen.

Geschichte der Chrischona-Gemeinden Schweiz

 

Die Gemeinde zählt 154 Mitglieder und deren Altersstruktur ist stark durchmischt.

 

Lehre und Ziele

Selbstdarstellung:

«Die Chrischona Gemeinde Liestal ist eine Freikirche und ist dem Verein Chrischona Gemeinden Schweiz angeschlossen. 

Unser Ziel ist es, den christlichen Glauben bekannt zu machen.

In der Chrischona-Gemeinde treffen sich Menschen, denen eine persönliche Beziehung zum dreieinigen Gott und die Gemeinschaft mit Gleichgesinnten wichtig sind. 

Unser Ziel ist es, unsere Gesellschaft nach biblischen Massstäben mitzugestalten. Deshalb wollen wir die lebensverändernde Hoffnung von Jesus Christus begeistert in unsere Gesellschaft (Familie, Freunde, Wirtschaft, Politik) hineintragen.»

 

Zusammenarbeit

Die Gemeinde arbeitet mit Kirchen und Freikirchen aus ihrer Umgebung zusammen.

Vor allem mit der Heilsarmee Liestal, der Evangelisch-methodistischen Kirche, Vineyard Liestal und der Bewegung Plus Liestal.

Des weiteren trifft sich die Gemeinde in einem Theologischen Arbeitskreis (TAK) vier mal jährlich. Mit der reformierten und der katholischen Kirche wird der Silvestergottesdienst in der Stadtkirche veranstaltet.

 

Organisation, Finanzen

Die Gemeinde ist als Verein mit den üblichen Strukturen nach ZGB organisiert.

Die Gemeindeleitung besteht aus 5 Männern (davon 2 Pastoren) und zwei Frauen.

 

Die Gemeinde finanziert sich über freiwillige Spenden. Über diese werden hauptsächlich die vollamtlichen Pastoren und der Gebäudeunterhalt finanziert.

Des weiteren geht ein Betrag an den Verein Chrischona Gemeinden Schweiz, Schaffhausen. 10 % des Umsatzes gehen an Missionare und das Theologische Seminar St. Chrischona. Zudem werden zwei Theologiestudenten unterstützt.

 

Versammlungslokal, Angebote, Auftreten in der Öffentlichkeit

Die Chrischona-Gemeinde Liestal hat ihre zweistöckige Kapelle (Parterre und Untergeschoss) an der Langhagstrasse 1 in Liestal.

 

- Gottesdienste

Der Gottesdienst findet sonntags (Im Sommer um 9:30 Uhr und im Winter um 10 Uhr) statt.

 

- Kinder

Für Kinder verschiedener Altersgruppen bietet die Gemeinde ein vielfältiges Programm.

 

- Jugendliche

Die Teens treffen sich alle zwei Wochen zum gemeinsamen Nachmittagsprogramm.

 

- Erwachsene

Für Erwachsene

finden alle 1-2 Wochen Hauskreise und einmal wöchentlich ein Eltern-Kind Treffen statt.

 

- Seniorinnen und Senioren

Die Senioren treffen sich einmal monatlich zum Wandern und wöchentlich zum «Zyschtigsträff».

 

- Weitere Angebote

Für alle Glaubensinteressierten finden an mehreren aufeinander folgenden Terminen die Alphalive-Treffen statt. Nach einem gemeinsamen Essen können in einer interaktiven Runde Fragen zum Glauben gestellt werden.

 

- Diakonie

Ältere Gemeindemitglieder werden gelegentlich von den Pastoren besucht.

 

- Seelsorge

Insbesondere die beiden Pastoren stehen für die Seelsorge zur Verfügung.

Die Missionare arbeiten mit externen Missionsgesellschaften zusammen.

 

Literatur, Zeitschrift

Einmal monatlich erscheinen die «Gemeindeinfos».


[int.Nr.:i1424]

Aktualisiert: 31.10.2014

Für einen direkten Link auf diese Seite genügen diese Angaben:
www.inforel.ch/i1424

© INFOREL, Information Religion. Veröffentlichung nur mit schriftlicher Erlaubnis!


Zurück zur Normalansicht...