inforel
Differenzierte und unabhängige Information
über Religionen und Weltanschauungen in
der Region Basel
INFOREL
Davidsbodenstrasse 25
CH-4056 Basel
www.inforel.ch
info@inforel.ch


Lausen Ref. Kirchgemeinde BL

 

Kontakt

Reformierte Kirchgemeinde Lausen

im Niklaus-Huus, Kirchstrasse 12, 4415 Lausen. Telefon: 061 921 12 02

Mail: sekretariat@kirchelausen.ch

 

www.kirchelausen.ch

 

Geschichte

Geschichte der Ref. Kirche BL

 

Der erste Vorläuferbau der Kirche Lausen wird auf die Zeit zwischen dem 8. und 10. Jahrhundert datiert. Die heutige Kirche stammt grösstenteils aus dem 15. Jahrhundert. Bei Einführung der Reformation übertünchte man die gotischen Wandbilder. Nach der Französischen Revolution litt die Kirche unter der Einquartierung der durchmarschierenden russischen Gefangenen, weshalb 1804 eine Renovation der Kirche verlangt wurde. 1971 erfolgte eine Gesamtrestaurierung.

 

Am 31.10.2013 hatte die Kirchgemeinde knapp 2000 Mitglieder, mit leicht abnehmender Tendenz.

 

Lehre und Ziele

Die Kirchgemeinde gehört zur Ref. Kirche BL und vertritt deren Lehre und Ziele.

Sämtliche Angebote der Kirchgemeinde sind offen für alle Interessierten.

Die Seniorenwoche wird in Zusammenarbeit mit der reformierten Kirchgemeinde Arisdorf-Giebenach-Hersberg statt. Das Angebot "Impuls" wird gemeinsam mit der Freien Missionsgemeinde Lausen angeboten.

Mit der reformierten Kirchgemeinde Bubendorf-Ramlinsburg findet während der Ferienzeit oft ein Kanzeltausch statt, vier mal im Jahr werden gemeinsame Gottesdienste gefeiert.

 

Organisation, Finanzen

Organisation, Finanzen der Ref. Kirche BL

Die Stiftung zur Förderung der kirchlichen Gemeindearbeit (SFKG) fördert die Jugendarbeit in der Kirchgemeinde und speist sich aus Spenden. Etwa acht mal jährlich findet ein mittägliches Spaghetti-Essen im Niklaus-Huus gegen freiwillige Spende statt. Der Erlös kommt ebenfalls der Jugendarbeit der Kirchgemeinde zugute.
Ausserdem finden ein jährlicher Suppentag und alle zwei Jahren ein Bazar statt, deren Erlöse dem Projekt «Del corazon a la mano» in Peru zugute kommt.

Weiter unterstützt werden die Christliche Ostmission sowie per Dankesbüchsen die Mission 21.

 

Versammlungslokal, Angebote, Auftreten in der Öffentlichkeit

Die Kirche Lausen befindet sich an der Kirchstrasse 16, das Kirchgemeindehaus Niklaus-Huus an der Kirchstrasse 12.

Angebote der Ref. Kirche BL

 

- Kinder und Jugendliche:

Es gibt ein breites Angebot für Kinder und Jugendliche. Sechs bis acht mal im Jahr findet am Sonntag im Niklaushuus die Kinderkirche, ein halbstündiger Gottesdienst mit Kindern im Vorschulalter und ihren Eltern und Verwandten statt. Anschliessend folgt immer ein Spaghettiplausch. Ca. 5 mal jährlich findet an einem Mittwochvormittag das Fiire mit de Chline für Kinder im Vorschulalter statt.

Im Regenbogentreff begegnen sich Eltern mit ihren Kindern bis 5 Jahre am Montagnachmittag und Mittwochmorgen zum Spielen.

Zudem findet sechs bis acht mal im Jahr das Angebot Familienkirche anstelle des regulären Sonntagsgottesdienstes statt. Im Anschluss daran findet ein gemeinsames Mittagessen im Niklaus-Huus statt. Es wird auch ein mal jährlich ein Familienwochenende angeboten.

In den Sportferien wird während einer Woche der Kinderzirkus angeboten für Kinder allen Alters, mit einer anschliessenden Aufführung im Niklaushuus.

 

Die Blue frogs Lausen sind ein Angebot für Kinder der 1. bis 9. Klasse und treffen sich 14-täglich jeweils am Samstagnachmittag beim Niklaus-Huus. Speziell für Mädchen der 1. bis 5. Klasse gibt es die Maitligruppe Super Fides, die sich wöchentlich am Mittwochnachmittag trifft.

 

Ignite ist ein Programm für Jugendliche und junge Erwachsene mit speziellen Gottesdiensten, Worshipnights, Gottesdiensten und Freizeitaktivitäten.

 

- Erwachsene:

Es existieren 12 verschiedene Hauskreise, die sich wöchentlich bis zweiwöchentlich auf privater Basis treffen. Ein bis zwei Mal jährlich findet ein Treffen aller Hauskreise statt. Der Bibelkreis für Senioren trifft sich alle zwei Wochen mittwochs im Niklaushuus. Dienstagmorgens trifft sich die Gebetsgruppe in der Kirche. Jeden Donnerstagabend findet zudem ein spezielles Gebet für Israel und das Judentum statt. Für persönliche Gebetsanliegen steht im Anschluss an den Sonntagsgottesdienst meist ein Segnungsteam zur Verfügung.

Einmal im Monat findet an einem Donnerstagabend in der Pfarrstube ein Frauentreff statt mit Diskussionsrunden, Bastelprogramm etc. Unter dem Programm "Impuls" findet zusätzlich ca. zwei Mal jährlich an einem Donnerstag im Niklaushuus ein Frauenvorträg statt, in Zusammenarbeit mit der Freien Missionsgemeinde.

Die Kirchgemeinde bietet dienstags im Niklaushuus auch Fitnesskurse an.

 

Einmal monatlich findet an einem Freitagabend im Niklaushuus der Kulturentreff statt, wo Migrantinnen und Migranten gemeinsam kochen, spielen und sich austauschen.

Der Kirchenchor probt Montagabends im Niklaus-Huus und singt in Gottesdiensten, Heimen und Spitälern.

 

- Senioren:

Einmal jährlich findet eine Ferienwoche für Senioren statt. Mit dem Frauenverein zusammen wird im Winterhalbjahr die Altersstubete organisiert. Etwa zweiwöchentlich findet an einem Donnerstag im Niklaus-Huus ein Mittagstisch für Senioren statt, organisiert mit Pro Senectute. Ein weiteres Angebot sind Bibelnachmittage für Senioren, zwei Mal monatlich jeweils Mittwochnachmittags im Niklaus-Huus. 
Beim jährlichen Jubilarentreff werden Jubilare ab dem 80. Geburtstag von der Kirchgemeinde und dem Musikverein zu einem Essen mit anschliessendem Programm im Niklaus-Huus eingeladen. Etwa alle zwei Monate findet im Alters- und Pflegeheim Frenkenbündten in Liestal an einem Dienstagnachmittag ein Lausner Treff für Seniorinnen und Senioren aus dem Dorf statt. Einmal monatlich findet an einem Mittwochnachmittag Niklaus-Huus ein Spielnachmittag für Senioren statt. Etwa alle zwei Monate wird im Alters- und Pflegeheim Frenkenbündten ein Seniorengottesdienst durchgeführt.

 

Für seelsorgerliche Gespräche kann direkt die Pfarrperson kontaktiert werden. Wer möchte, kann auch auf das Angebot "hörendes Gebet" zurückgreifen: in der Pfarrhausstube bieten jeweils zwei Frauen die Möglichkeit zur Anmeldung eines Gebets an.

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit zu einem entgeltlichen Coaching bei einer über die Kirchgemeinde angestellten ausgebildeten Person.

 

 

Literatur, Zeitschrift

Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons Basel-Landschaft: Reformierte Kirchen und Pfarrhäuser im Baselbiet, S. 66

Kirchenbote


[int.Nr.:i1648]

Aktualisiert: 17.10.2014

Für einen direkten Link auf diese Seite genügen diese Angaben:
www.inforel.ch/i1648

© INFOREL, Information Religion. Veröffentlichung nur mit schriftlicher Erlaubnis!


Zurück zur Normalansicht...