inforel
Differenzierte und unabhängige Information über Religionen und Weltanschauungen in der Region Basel

Ziefen-Lupsingen-Arboldswil Ref. Kirchgemeinde BL

 

Kontakt

Pfarramt der evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Ziefen-Lupsingen-Arboldswil

Hauptstrasse 117, 4417 Ziefen. Telefon: 061 931 17 10

 

www.ref.ch/ziefen

 

Geschichte

Geschichte der Ref. Kirche BL

 

Die erste Kirche aus dem 11. Jahrhundert entstand als Eigenkirche des Besitzers des Kirchhügels. Sie brannte im 14. Jahrhundert nieder und wurde neu aufgebaut. Im Laufe der Zeit wurde sie mehrmals umgebaut und erweitert.

Das einst zum Sigristenhaus gehörende Hofgut umfasste den ganzen Kirchhügel. 1881 wurde es vom Kanton verkauft, mit Ausnahme des als Sigristenhaus dienenden Bauernhauses. Dieses enthielt ein Pfarrstübli und zeitweise auch die Schulstube.

Das Pfarrhaus entstand 1811-1813 und wurde 1972/73 gesamtrestauriert.

 

Am 31.12.2012 hatte die Kirchgemeinde 2000 Mitglieder.

 

Lehre und Ziele

Die Kirchgemeinde gehört zur Ref. Kirche BL und vertritt deren Lehre und Ziele.

Die Kirchgemeinde bildet mit den Kirchgemeinden Reigoldswil-Titterten, Bretzwil-Lauwil-Seewen und der Chrischonagemeinschaft Ziefen einen Allianzkreis. Zwischen diesen Kirchgemeinden findet auch Kanzeltausch statt.

 

Organisation, Finanzen

Organisation, Finanzen der Ref. Kirche BL

Spezielle Fonds sind der Kirchgemeindefonds, der Orgelfonds und das Seniorenkonto, das die Altersarbeit der Kirchgemeinde finanziert. Am jährlichen Suppentag wird für wechselnde Projekte gesammelt.

 

Versammlungslokal, Angebote, Auftreten in der Öffentlichkeit

Die St. Blasius-Kirche dominiert zusammen mit dem Sigristenhaus auf einem Hügel der rechten Talseite den Dorfeingang von Ziefen. Das barocke Pfarrhaus an der Hauptstrasse 117 steht mitten im Dorf auf dem rechten Ufer der Frenke und ist über eine eigene Brücke zugänglich. Nach einer umfassenden Sanierung dient der ehemalige Stall- und Scheunenbereich des einst zum Sigristenhaus gehörenden Hofguts heute der Kirchgemeinde als Lokal für verschiedene Veranstaltungen (bei der Kirche 39.)

Die Kirchgemeinde benutzt auch den Mehrzweckraum im Eienschulhaus, die Pfarrscheune (Hauptstrasse 117) und die Sigristenscheune, die Mehrzweckhalle und das Pfarrhaus für Anlässe. In Arboldswil werden die Mehrzweckhalle und der Gemeindesaal im alten Schulhaus benutzt, in Luspingen ausserdem der Gemeindesaal im neuen Schulhaus und das L25 («Käffeli»).

 

Angebote der Ref. Kirche BL

 

-Kinder:

In der Kirche Ziefen findet an sechs Samstagen im Jahr das „Fyyre mit de Chlyyne“ für Familien mit Kindern von 3 – 6 Jahren statt.

 

-Erwachsene:

Für den Sonntagsgottesdienst in der Kirche Ziefen wird manchmal ein Fahrdienst von Lupsingen und von Arboldswil her angeboten. Im Anschluss findet gelegentlich in der Sigristenscheune ein Kirchenkaffee statt.

Die «Hofstubete» ist eine Lese- und Diskussionsgruppe, die sich einmal monatlich mittwochs oder donnerstags in der Pfarrscheune trifft.

Es existieren diverse Hauskreise.

In der Aula Primarschule Reigoldswil wird an sechs Samstagen im Jahr das Frauezmorge durchgeführt. Es handelt sich um ein überkonfessionelles Treffen zu Glaubens- und Lebensfragen von Frauen für Frauen, organisiert zusammen mit den Kirchgemeinden Reigoldswil-Titterten, Bretzwil-Lauwil und der Frauengemeinschaft Arche der katholischen Pfarrei Bruder Klaus Waldenburg.

 

-Senioren:

Für Senioren wird einmal jährlich eine Ferienwoche angeboten. Im Winterhalbjahr findet einmal im Monat mittwochs ein Seniorennachmittag statt. Der Seniorenmittagstisch in Lupsingen findet einmal monatlich an einem Mittwochmittag statt.

 

- Musik

An einem Sonntagabend im Monat findet in der Kirche Ziefen das «Singen am Sonntagabend» statt.

Es existiert eine Besuchsgruppe, die auf Wunsch Hausbesuche anbietet.

- Seelsorge

Für seelsorgerliche Gespräche kann direkt die Pfarrperson kontaktiert werden.

 

 

Literatur, Zeitschrift

Evangelisch-reformierte Kirche des Kantons Basel-Landschaft: Reformierte Kirchen und Pfarrhäuser im Baselbiet, S. 78

Kirchenbote


[int.Nr.:i1664]

Aktualisiert: 17.10.2014

Für einen direkten Link auf diese Seite genügen diese Angaben:
www.inforel.ch/i1664

© INFOREL, Information Religion. Veröffentlichung nur mit schriftlicher Erlaubnis!